Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Küchengarten, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Küchengartens · Nominativ Plural: Küchengärten
Aussprache 
Worttrennung Kü-chen-gar-ten
Wortzerlegung Küche Garten
eWDG

Bedeutung

Garten, Beete für Gewürzpflanzen und Gemüse
Beispiel:
ein Küchengarten mit Petersilie und Schnittlauch

Typische Verbindungen zu ›Küchengarten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Küchengarten‹.

Freifrau ippenburger öffnen üppig

Verwendungsbeispiele für ›Küchengarten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin ein guter Koch, und so nehme ich keine Stellung an, mit der nicht ein Küchengarten verbunden ist. [Die Zeit, 29.01.1951, Nr. 05]
Steigt man dann noch weiter an, gelangt man zum Küchengarten der Hockings. [Die Zeit, 18.10.2010, Nr. 42]
Die aprikosenfarbenen Dahlien im Küchengarten lassen zu dieser Stunde noch ihre vom Regen satten Köpfe hängen. [Die Zeit, 26.10.2009, Nr. 43]
Das Haus am Rand des Orts war so zwischen Straße und Felswand eingeklemmt, dass dort nur ein Küchengarten angelegt werden konnte. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.2004]
Ein eigener Küchengarten lieferte Gemüse und Gewürze für die Mensa. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.1995]
Zitationshilfe
„Küchengarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%BCchengarten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Küchenfrau
Küchenfenster
Küchenfee
Kücheneinrichtung
Küchenecke
Küchengerät
Küchengeschirr
Küchenhandtuch
Küchenherd
Küchenhilfe