Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Küchenschabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Küchenschabe · Nominativ Plural: Küchenschaben
Aussprache  [ˈkʏçn̩ˌʃaːbə]
Worttrennung Kü-chen-scha-be
Wortzerlegung Küche Schabe
eWDG

Bedeutung

schädliche, schwarzbraune Schabe mit verkürzten Flügeln, Kakerlake

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Kakerlak · Kakerlake · Küchenschabe · Schabe
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Küchenschabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn meine Mutter geschrien hat, das hat noch die letzte Küchenschabe gehört, die da irgendwo rumgekrabbelt ist. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2002]
Bereits vor einiger Zeit hatte das Team eine elektronisch lenkbare Küchenschabe vorgestellt. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.1997]
Danach soll es angeblich singende Küchenschaben mit fünf Köpfen und vier Meter langen Beinen geben. [Die Zeit, 30.10.1981, Nr. 45]
Woher unsere Küchenschabe gekommen ist, kann man auch nicht mit Sicherheit angeben. [Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen – Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 143]
Schließlich vermutet er, in ihrer jüdischen List hätten sie die Gestalt von Küchenschaben angenommen, um ihn zu quälen. [Die Zeit, 06.11.2006, Nr. 45]
Zitationshilfe
„Küchenschabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%BCchenschabe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Küchenrolle
Küchenregion
Küchenraspel
Küchenpersonal
Küchenofen
Küchenschelle
Küchenschrank
Küchenschürze
Küchenspind
Küchenstuhl