Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kühlturm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kühlturm(e)s · Nominativ Plural: Kühltürme
Aussprache 
Worttrennung Kühl-turm
Wortzerlegung kühlen Turm
eWDG

Bedeutung

Technik meist mit einer Holzverschalung versehenes, hohes, turmartiges Gerüst, das besonders zur Abkühlung und Kondensation des aus großen Dampfmaschinen oder Dampfturbinen kommenden heißen Wasserdampfes dient
Beispiel:
die Kühltürme eines Kraftwerkes

Typische Verbindungen zu ›Kühlturm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kühlturm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kühlturm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem der drei Kühltürme, der gerade saniert wird, wurde geschweißt. [Bild, 23.07.2004]
Was in dem fünfzig Meter hohen Kühlturm geschehen soll, steht noch nicht fest. [Die Zeit, 20.11.1995, Nr. 47]
Damit dürften endlich die Spannungswandler mit ihren sperrigen Kühltürmen vom Board verschwinden. [C't, 1996, Nr. 4]
Landen kann sie hier oben nicht, denn der Rundlauf des offenen Kühlturms ist nur einen Meter breit. [konkret, 1986]
Dort befanden sich die Büros, der stickigen Enge im Schatten der Fabrikhallen und Kühltürme entflohen. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 997]
Zitationshilfe
„Kühlturm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%BChlturm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kühltruhe
Kühltheke
Kühlte
Kühltasche
Kühlsystem
Kühlung
Kühlwagen
Kühlwasser
Kühlzug
Kühnheit