Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Künstlergage, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Künst-ler-ga-ge
Wortzerlegung Künstler Gage

Thesaurus

Synonymgruppe
Künstlergage [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Künstlergage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie müssen für Künstlergagen aufkommen und das Geld für bereits gekaufte Tickets zurückerstatten. [Die Zeit, 07.06.2013 (online)]
Die angeblich davonlaufenden Künstlergagen und Materialkosten können so immer wieder eingeholt werden. [Die Zeit, 17.08.1962, Nr. 33]
Die Künstlergagen sind lächerlich, dafür lockt ein kostenloser Urlaub auf dem Bauernhof. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2001]
Hoderlein habe lediglich Unterstützung für die Vorauszahlung der Künstlergagen signalisiert und in seiner "manchmal zu gutmütigen Art" Mithilfe bei der Suche nach Sponsoren versprochen. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.2002]
Dazu kommen ständig steigende Künstlergagen und eine enorme Konkurrenz, weil immer mehr Bands auf Tour gehen wollen, nachdem die Einnahmen aus den CD‑Verkäufen eingebrochen sind. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.2004]
Zitationshilfe
„Künstlergage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%BCnstlergage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Künstlerfreund
Künstlerfest
Künstlerfarbe
Künstlereitelkeit
Künstlereigenheit
Künstlergeneration
Künstlergeschichte
Künstlergruppe
Künstlerhand
Künstlerhaus