Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Künstlermähne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Künstlermähne · Nominativ Plural: Künstlermähnen
Aussprache 
Worttrennung Künst-ler-mäh-ne
Wortzerlegung Künstler Mähne
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft langes und oft ungeordnetes Haar, besonders eines Künstlers
Beispiele:
eine lange, graue Künstlermähne
in München sahen wir einen Herrn mit Künstlermähne bis auf die Schultern [ RennKindheit82]

Verwendungsbeispiele für ›Künstlermähne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher brauchte ihn der schlaksige Mann mit der Künstlermähne auch nicht. [Bild, 10.06.1999]
Während ich diesen Trinker mit der grauen Künstlermähne zu meinen Nachbarn rechnen muß. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.1995]
Die obligatorische Künstlermähne hing, mit Zuckerwasser versteift, auf dem Kragen des Jacketts. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.1995]
In Bonn streunte er mit Rübezahlbart, Künstlermähne und schlecht sitzenden Anzügen durch Parlamentsviertel. [Bild, 15.02.2000]
Schließlich legt Suluape die Marterinstrumente beiseite, streckt sich, schüttelt die dunkle Künstlermähne, zündet eine Zigarette an. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2001]
Zitationshilfe
„Künstlermähne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%BCnstlerm%C3%A4hne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Künstlermonogramm
Künstlerlokal
Künstlerlocke
Künstlerleben
Künstlerlaune
Künstlername
Künstlernatur
Künstlerneid
Künstlerpaar
Künstlerparty