Künstlerzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKünst-ler-zim-mer
eWDG, 1969

Bedeutung

Aufenthaltsraum für Musiker, Schauspieler hinter der Bühne
Beispiel:
In der Pause, vor der Eroika, bahnte ich mir ... den Weg durch den erregten Schwarm der Autogrammjäger ins Künstlerzimmer [HildesheimerinErkundungen126]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ein wenig Glück kann man vielleicht sogar Künstlerzimmer gucken gehen.
Der Tagesspiegel, 16.08.2002
Sein massiger Arm weist auf die Tür zum sogenannten Künstlerzimmer.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 335
So wie an gut 1700 Abenden zuvor, so wird er auch an diesem Abend die Solistin vom Künstlerzimmer abholen und auf die Bühne begleiten.
Die Zeit, 08.02.2010, Nr. 06
Die Flammen entzündeten sich am Sonntag in einem Künstlerzimmer an einem defekten Kompressor.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2000
Im "Künstlerzimmer" bekommt man Komplimente über den deutlichen Vortrag, die deutlichen Auseinandersetzungen, das deutliche Organ.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1911
Zitationshilfe
„Künstlerzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Künstlerzimmer>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Künstlerwohnung
Künstlerviertel
Künstlervereinigung
Künstlerverein
Künstlerverband
künstlich
Künstlichkeit
Kunstlicht
Kunstliebe
kunstliebend