Kürzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kürzung · Nominativ Plural: Kürzungen
Aussprache
WorttrennungKür-zung (computergeneriert)
Wortzerlegungkürzen-ung
Wortbildung mit ›Kürzung‹ als Erstglied: ↗Kürzungsplan  ·  mit ›Kürzung‹ als Letztglied: ↗Ausgabenkürzung · ↗Budgetkürzung · ↗Etatkürzung · ↗Gehaltskürzung · ↗Haushaltskürzung · ↗Leistungskürzung · ↗Lohnkürzung · ↗Mittelkürzung · ↗Personalkürzung · ↗Rentenkürzung · ↗Stellenkürzung · ↗Stellenplankürzung · ↗Subventionskürzung
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Verminderung
a)
Herabsetzung
Beispiele:
eine (erhebliche, drastische) Kürzung des Lohns, der Renten, Subventionen
im Etat entscheidende Kürzungen vornehmen
b)
Verringerung einer Zeitdauer
Beispiel:
eine Kürzung der Freizeit
2.
das Herstellen einer knapperen Form
entsprechend der Bedeutung von kürzen (Lesart 3)
Beispiele:
ein Theaterstück durch Kürzung spielbar machen
redaktionelle Kürzungen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kurz · Kürze · kürzen · abkürzen · verkürzen · Kürzung · kürzlich · kurzfristig · Kurzschluß · Kurzschlußhandlung · kurzum · Kurzwaren · Kurzweil · kurzweilig · Kurzwelle · Kürzel · kurzerhand
kurz Adj. ‘von geringer Ausdehnung in Länge oder Zeit’. Das Adjektiv ahd. (9. Jh.), mhd. kurz ist vor der hd. Lautverschiebung entlehnt aus lat. curtus ‘verkürzt, gestutzt, verstümmelt’, einer Partizipialbildung zu der unter ↗scheren (s. d.) angegebenen Wurzel ie. *(s)ker(ə)- ‘schneiden’. Daneben begegnet ahd. kurt, das entweder als alte, unverschobene Form oder als Neuentlehnung anzusehen ist. Aus dem Lat. stammen auch anfrk. kurt, mnd. kort, mnl. cort, nl. kort. Dazu die Wendungen über kurz oder lang ‘früher oder später’, mhd. über kurz oder über lanc, ahd. noh ubar lang noh ubar kurz (um 1000); den kürzeren ziehen ‘im Nachteil sein, verlieren’, eigentlich wohl ‘beim Losen das kürzere Stäbchen ziehen und damit verlieren’ (16. Jh.). Kürze f. ‘Zustand des Kurzseins’, ahd. kurtī (9. Jh.), kurzī (10. Jh.), mhd. kürze. kürzen Vb. ‘kurz machen, Länge wegnehmen’, ahd. kurzen (9. Jh.), mhd. kürzen; dazu abkürzen Vb. (15. Jh.), verkürzen Vb. mhd. verkürzen. Kürzung f. spätmhd. kurzunge. kürzlich Adj. meist Adv. ‘vor kurzer Zeit, neulich’, ahd. kurzlīh (9. Jh.), mhd. kurzlich ‘kurz’. kurzfristig Adj. ‘für kurze Zeit, schnell’ (19. Jh.). Kurzschluß m. unbeabsichtigte Verbindung von zwei gegeneinander unter Spannung stehenden elektrischen Leitern ohne zwischengeschalteten Widerstand (19. Jh.), dazu Kurzschlußhandlung f. ‘unüberlegte, übereilte Handlung’ (20. Jh.). kurzum Adv. ‘um es kurz zu machen’ (16. Jh.); vgl. mnd. kortümme ‘durchaus’. Kurzwaren Plur. ‘kleiner Nähbedarf’ (19. Jh.), älter kurze Waren (18. Jh.), kürzere Waren (17. Jh.), eigentlich ‘Waren, die nicht mit der Elle gemessen werden’, daher anfangs auch Eisenwaren u. ä. umfassend. Kurzweil f. ‘die Zeit vertreibende, Vergnügen bereitende Unterhaltung’, mhd. kurz(e)wīle ‘kurze Zeit, Unterhaltung, Vergnügen’; dazu kurzweilig Adj. ‘unterhaltsam’, mhd. kurzwīlec. Kurzwelle f. elektromagnetische Welle von kurzer Wellenlänge (1. Hälfte 20. Jh.). Kürzel n. ‘stenographisches Zeichen, Sigel’ (20. Jh.). kurzerhand Adv. ‘schnell entschlossen, ohne lange zu überlegen’ (18. Jh.), nach rechtssprachlichem lat. brevī manū.

Thesaurus

Synonymgruppe
Abstrich · ↗Einbuße · Kürzung · ↗Schmälerung
Assoziationen
Synonymgruppe
Kürzung · ↗Streichung  ●  ↗Rotstift  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
Abbau · ↗Beschneidung · ↗Dezimierung · ↗Herabsetzung · Kürzung · ↗Minderung · ↗Reduktion · ↗Reduzierung · ↗Senkung · ↗Verkleinerung · ↗Verminderung · ↗Verringerung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitslosengeld Arbeitslosenhilfe Arbeitszeit Bezug Bezugsdauer Bundeszuschuß Eigenheimzulage Etat Fördermenge Kindergeld Lohnfortzahlung Rente Solarförderung Sozialausgabe Sozialhilfe Sozialleistung Staatsausgabe Streichung Subvention Urlaubsgeld Weihnachtsgeld Zuschuß angekündigt beschlossen drastisch geplant linear pauschal vorgesehen zehnprozentig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kürzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An sieben verschiedenen Stellen der Stadt wollen die Kirchen heute mit einem "Tag der Hunderttausend" gegen die Kürzungen protestieren.
Die Welt, 02.06.2004
Wer zumutbare Arbeit ablehnt, muss auch jetzt schon mit der Kürzung von Leistungen rechnen.
Der Tagesspiegel, 18.03.2004
Die Ausgaben unterschieden sich durch einige Kürzungen in der vierten.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 43
Oder es müssen kräftige Kürzungen bei staatlichen Ausgaben und Leistungen erfolgen.
Der Spiegel, 13.04.1992
Diese in systematischer Weise der Kürzung zuzuordnen, unternahm aber erst die nächste Generation.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 602
Zitationshilfe
„Kürzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kürzung>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurzum
Kurztrip
Kurztrieb
kurztreten
Kurztitel
Kürzungsplan
Kurzurlaub
Kurzvers
Kurzvortrag
Kurzwaffe