Kabelnetz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kabelnetzes · Nominativ Plural: Kabelnetze
WorttrennungKa-bel-netz (computergeneriert)
WortzerlegungKabelNetz
Wortbildung mit ›Kabelnetz‹ als Erstglied: ↗Kabelnetzbetreiber

Thesaurus

Synonymgruppe
Kabelnetz · ↗Verkabelung  ●  ↗Kabelage  ugs., salopp
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufrüstung Ausbau Ausgliederung Belegung Betreiber Bundespost Digitalisierung Einspeisung Fernsehprogramm KDG Kinderkanal Liberty Regionalgesellschaft TV-Programm Teilverkauf US-Investor US-Konzern Umrüstung Verkauf analog anschließen aufgerüstet aufrüsten ausgebaut digitalisiert einspeisen modernisieren nordrhein-westfälisch regional überfüllt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kabelnetz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja, nehmen Sie nur das sehr dichte Kabelnetz der Region.
Der Tagesspiegel, 05.07.2002
Mit der digitalen Übertragung kann das Kabelnetz mehr als 200 Programme in erheblich besserer Qualität anbieten.
Die Welt, 29.09.2000
Und schließlich gebe es in einigen regionalen Kabelnetzen noch freie Kapazitäten.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.1994
Der Access Point dient zugleich als Verbindung zum herkömmlichen Kabelnetz.
C't, 1994, Nr. 5
Das Führungsnetz, das heißt das Kabelnetz für die Führung, war in der Masse nicht vorhanden, mußte erst später im Kriege improvisiert aufgebaut werden.
o. A.: Achtundsiebzigster Tag. Montag, 11. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1253
Zitationshilfe
„Kabelnetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kabelnetz>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kabelnachricht
kabeln
Kabelmonteur
Kabelmantel
kabellos
Kabelnetzbetreiber
Kabelpeitsche
Kabelrolle
Kabelsalat
Kabelschacht