Kabelrolle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kabelrolle · Nominativ Plural: Kabelrollen
Worttrennung Ka-bel-rol-le
Wortzerlegung KabelRolle1

Verwendungsbeispiele für ›Kabelrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unaufhörlich rollen die großen Lastkraftwagen mit den schweren Kabelrollen heran.
o. A.: Tagebuch des Sieges: Tagebuchaufzeichnungen von Angehörigen der Legion Condor, 10.06.1939
In der Ecke steht eine kleine Wandtafel, daneben Kabelrollen und anderes Gerät.
Die Welt, 05.05.2000
Weiter draußen, an der Umgehungsstraße, liegt hinter Kabelrollen und verfallenden Schuppen ein kleiner, halbwilder Park.
Die Zeit, 26.09.1986, Nr. 40
Zehn Tage war er im Schlafsack zwischen Kabelrollen mit Handschellen an ein Regal gekettet.
Bild, 04.11.1998
Wolfgang Kohlhaase sitzt im weitläufigen Zimmer einer Villa in Caputh zwischen Scheinwerfern und Kabelrollen.
Der Tagesspiegel, 04.02.2000
Zitationshilfe
„Kabelrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kabelrolle>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kabelpeitsche
Kabelnetzbetreiber
Kabelnetz
Kabelnachricht
kabeln
Kabelsalat
Kabelschacht
Kabelschuh
Kabeltelegramm
Kabeltrasse