Cabrio, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungCa-brio · Cab-rio (computergeneriert)
GrundformCabriolet
Ungültige SchreibungKabrio
RechtschreibregelnEinzelfälle
Wortbildung mit ›Cabrio‹ als Erstglied: ↗Cabriolimousine
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Cabrio · ↗Cabriolet · Kabrio · ↗Kabriolett · offener Wagen
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geländewagen Kombi Limousine Roadster meistverkauft viersitzig zweisitzig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kabrio‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die exklusivsten Cabrios der Welt sieht man nur selten auf der Straße.
Bild, 10.05.2002
Man fühlt sich bei geöffnetem Dach fast schon wie in einem Cabrio.
Der Tagesspiegel, 01.02.2001
Der dunkelblaue Golf als Cabrio ist das Gründungsautomobil der Generation Golf.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 48
Wer heute einen 911 Cabrio bestellt, kann frühestens im Herbst 1984 einsteigen.
Der Spiegel, 14.02.1983
Vier Behinderte legen ihr Pflegegeld zusammen, kaufen ein havariertes Rolls-Royce Cabrio und betreiben es als gemeinsames Behindertenfahrzeug.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Cabrio“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Cabrio>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kabotieren
Kabotage
Kabis
Kabinettsvorlage
Kabinettsumbildung
Kabriolett
Kabriolimousine
Kabuff
Kabuki
Kabuse