Kaffeeanbieter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kaffeeanbieters · Nominativ Plural: Kaffeeanbieter
Worttrennung Kaf-fee-an-bie-ter
Wortzerlegung Kaffee1 Anbieter

Verwendungsbeispiele für ›Kaffeeanbieter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In nur wenigen Jahren avancierte die Lebensmittel‑Kette Aldi zum drittgrößten Kaffeeanbieter. [Die Zeit, 10.12.1982, Nr. 50]
Der Kaffeeanbieter Melitta werde mit einem komplett überholten Werbeauftritt an den Start gehen, teilte das Unternehmen in Hamburg mit. [Die Welt, 16.09.1999]
Zu den Mitgliedern zählen auch die Kaffeeanbieter Kraft, Nestlé und Tchibo. [Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48]
Bereits nach dem Jahreswechsel gab es eine erste Preisrunde unter den Kaffeeanbietern wie Tchibo oder Melitta. [Die Welt, 08.04.2005]
Nur dank des heftigen Wettbewerbs am deutschen Markt zwischen den Kaffeeanbietern und im Einzelhandel blieben die deutschen Verbraucher bislang von größeren Verteuerungen ihres Lieblingsgetränks verschont. [Die Zeit, 08.07.1977, Nr. 28]
Zitationshilfe
„Kaffeeanbieter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaffeeanbieter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaffee-Extrakt
Kaffee-Export
Kaffee-Ersatz
Kaffee
Kaff
Kaffeeautomat
Kaffeebar
Kaffeebau
Kaffeebaum
Kaffeebecher