Kaffeehauskette, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kaffeehauskette · Nominativ Plural: Kaffeehausketten
Worttrennung Kaf-fee-haus-ket-te
Wortzerlegung KaffeehausKette

Typische Verbindungen zu ›Kaffeehauskette‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

FilialeBeispielsätze anzeigen StarbuckBeispielsätze anzeigen amerikanischBeispielsätze anzeigen weltgroßBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaffeehauskette‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kaffeehauskette‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eineinhalb Jahre stand er hinter der Theke einer Kaffeehauskette, um seine wissenschaftliche Forschung finanzieren zu können.
Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10
Ob sie denn auch mit westlicher Kundschaft für ihre geplante Kaffeehauskette rechne, fragte ich Rana.
Die Zeit, 16.02.2006, Nr. 08
Trennen konnte sich Karstadt-Quelle bisher nur von seinem Engagement bei der Kaffeehauskette Starbucks.
Der Tagesspiegel, 23.11.2004
Er versuchte seinem damaligen Vorgesetzten das Konzept einer Kaffeehauskette schmackhaft zu machen.
Die Welt, 27.05.1999
Die amerikanische Kaffeehauskette Starbucks bekommt inzwischen Konkurrenz von europäischen Alternativen wie der Kaffeekette Balzac.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.2003
Zitationshilfe
„Kaffeehauskette“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaffeehauskette>, abgerufen am 24.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaffeehauskapelle
Kaffeehausgeiger
Kaffeehausbesitzer
Kaffeehaus
Kaffeehaferl
Kaffeehausliterat
Kaffeehausliteratur
Kaffeehausmusik
Kaffeejause
Kaffeekanne