Kaiserpinguin, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kaiserpinguins · Nominativ Plural: Kaiserpinguine
Worttrennung Kai-ser-pin-gu-in
Wortzerlegung KaiserPinguin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

größter, in der Antarktis lebender Pinguin

Typische Verbindungen zu ›Kaiserpinguin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaiserpinguin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kaiserpinguin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Füße des Kaiserpinguins sind fast eisig, ihre Temperatur liegt knapp über dem Gefrierpunkt.
Der Tagesspiegel, 14.01.2004
Wie entstand die Idee, einen Film über Kaiserpinguine zu drehen?
Die Welt, 08.10.2005
Auf einem schroffen Plateau stehen Tausende von Kaiserpinguinen, dicht gedrängt, Leib an Leib, einander wärmend, dem Inferno trotzend.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2003
Wenn das Weibchen des Kaiserpinguins vom Meer mit frischen Fischen zum Brutplatz zurückkehrt, läuft es zunächst kreuz und quer durch die Scharen der brütenden Männchen.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 112
Zitationshilfe
„Kaiserpinguin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaiserpinguin>, abgerufen am 18.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaiserpfalz
Kaiserpaar
Kaisermantel
kaiserlos
Kaiserling
Kaiserreich
Kaiserschmarren
Kaiserschmarrn
Kaiserschnitt
Kaisersemmel