Kalbshirn

Grammatik Substantiv
Worttrennung Kalbs-hirn

Typische Verbindungen zu ›Kalbshirn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kalbshirn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kalbshirn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber vielleicht isst sie wenigstens eine Portion Kalbshirn mit brauner Butter.
Der Tagesspiegel, 18.02.2001
Auch das Kalbshirn bereichert mit seinen vielen Zubereitungsmöglichkeiten unsere Speisekarte.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 227
Der Küchenchef, Markus Winkelmann, berichtete empört, dass es ihm unmöglich gewesen sei, Kalbshirn aufzutreiben.
Die Zeit, 10.05.2007, Nr. 20
Der britische Verbraucherverband kritisiert jetzt, daß der Verkauf von Kalbshirnen, Bauchspeicheldrüsen und Mandeln nach wie vor erlaubt ist.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1994
In Wien wurden ohnehin schon Kalbsfüße, Kalbsohren, Kalbshirn und Kalbsschweif in zerdrücktem Ei und geriebenen Semmeln gewälzt und danach in heißem Fett gebacken.
Die Welt, 21.02.2004
Zitationshilfe
„Kalbshirn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kalbshirn>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kalbshaxe
Kalbshachse
Kalbsgulasch
Kalbsgekröse
Kalbsgehirn
Kalbskeule
Kalbskopf
Kalbskotelett
Kalbslab
Kalbsleber