Kalibrierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kalibrierung · Nominativ Plural: Kalibrierungen
Worttrennung Ka-li-brie-rung · Ka-lib-rie-rung

Thesaurus

Synonymgruppe
Adaptierung · ↗Adaption · ↗Angleichung · ↗Anpassung · ↗Ausrichtung · Einstellen · ↗Einstellung · ↗Justierung · Kalibrierung · ↗Konfiguration · ↗Regulierung · ↗Umstellung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kalibrierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kalibrierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kalibrierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In beiden Fällen ließen sich die Fehler durch Kalibrierung auf vernachlässigbare Werte reduzieren.
C't, 2001, Nr. 7
Bei der Kalibrierung justiert die Software den Monitor nicht intern, sondern misst nur.
C't, 1999, Nr. 20
Nach der Kalibrierung lässt sich nun kein Füllstand mehr messen.
Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02
Bei der Ariane 4 ist das Weiterlaufen der Kalibrierung nach dem Start kein Problem.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.1996
Die nötige Kalibrierung von Instrumenten durch Experten beider Seiten "sei zwar nicht spektakulär, aber der Kern der Sache.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Zitationshilfe
„Kalibrierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kalibrierung>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kalibrieren
Kalibergwerk
Kalibergbau
Kaliber
Kalibau
Kalidünger
Kalidüngung
Kalif
Kalifat
Kaliflöz