Kaltfront, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Kalt-front
Wortzerlegung  kalt Front
eWDG

Bedeutung

Meteorologie vordere Linie vordringender Kaltluft
Beispiel:
die Kaltfront dringt weiter nach Osten vor

Typische Verbindungen zu ›Kaltfront‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaltfront‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kaltfront‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort wird die Kaltfront am Mittag vielleicht schon durchgezogen sein.
Bild, 10.08.1999
Eine aus Frankreich herangezogene Kaltfront ließ die Werte auf zwischen 24 und 30 Grad sinken.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.1998
Die «Kaltfront» des Mittelmeertiefs «Mae» lässt die Temperaturen abstürzen - auf immer noch sommerliche 25 Grad.
Die Zeit, 11.07.2010 (online)
Weil sie den süddeutschen Raum abriegeln, zwingen sie Luft, die der Kaltfront entweichen will, zusätzlich in eine Aufwärtsbewegung hinein.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7
Mit einer Windgeschwindigkeit von 28 Knoten (Stärke fünf bis sechs) wirbelte die Kaltfront die über Deutschland liegende bodennahe Kaltluft durcheinander.
o. A. [hh]: Maskierte Kaltfront. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Zitationshilfe
„Kaltfront“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaltfront>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaltformung
Kaltfirnis
Kältewelle
Kälteversuch
Kältetod
Kaltgas
kaltgepresst
kaltgeschlagen
Kaltgetränk
Kalthärtung