Kaltmamsell, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKalt-mam-sell
WortzerlegungkaltMamsell
eWDG, 1969

Bedeutung

Angestellte einer Gaststätte, die für die Zubereitung und Ausgabe der kalten Speisen verantwortlich ist

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Kaltmamsell · kalte Mamsell
Oberbegriffe
  • leitende Hausgehilfin  ●  ↗Mamsell  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Frau steht gar seit 1965 als Kaltmamsell in der Küche.
Der Tagesspiegel, 20.09.1999
In Begleitung des Arztes geht die Kaltmamsell zum Nachbarn (79), setzt Bubi in den mitgebrachten Käfig.
Bild, 29.08.1998
Die großen Köche sind Männer, Frauen bleiben Kaltmamsell und kochen vor für den Henkelmann.
Die Zeit, 01.03.1993, Nr. 09
Dafür serviert ihm Kaltmamsell Magdalena nach jedem Spenden das Mittagessen.
Bild, 03.03.2000
Die Reden deutscher Oberbürgermeister auf Schriftstellerkongressen, denn vor die kalten Platten hatte auch hier die Kaltmamsell eine Ansprache gesetzt.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„Kaltmamsell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaltmamsell>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kaltmachen
Kaltluftzufuhr
Kaltluftzone
Kaltluftsee
Kaltluftgas
Kaltmeißel
Kaltmiete
Kaltnadel
Kaltnadelradierung
kaltnieten