Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kamillenbad, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kamillenbad(e)s · Nominativ Plural: Kamillenbäder
Worttrennung Ka-mil-len-bad
Wortzerlegung Kamille Bad
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
(bei Erkältungen genommenes) aus einem Aufguss aus getrockneten Kamillenblüten bereitetes Dampfbad
b)
Bad mit Kamillenöl

Verwendungsbeispiele für ›Kamillenbad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kamillenbäder wirken vor allen Dingen durch ihren Gehalt an ätherischen Ölen. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 228]
Bei Milchschorf oder Milchkruste sind Kamillenbäder, Kamillenwaschungen und Kamillenumschläge am Platze nebst Einreibungen mit reinem Olivenöl. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 951]
Zitationshilfe
„Kamillenbad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kamillenbad>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kamilleextrakt
Kamille
Kamilavkion
Kamikazeunternehmen
Kamikaze
Kamillenblüte
Kamillenextrakt
Kamillentee
Kamillenöl
Kamillianer