Kammerorchester, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Kam-mer-or-ches-ter
Wortzerlegung  Kammer Orchester
eWDG

Bedeutung

aus wenigen Musikern bestehendes Orchester, das ernste, für kleine Besetzung komponierte Musik spielt

Thesaurus

Synonymgruppe
Kammerorchester · kleine Besetzung
Assoziationen
  • Kammermusik · Musik für Kammerensemble(s) · Musik für Kammerorchester

Typische Verbindungen zu ›Kammerorchester‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abo-KonzertBeispielsätze anzeigen Abokonzert Abonnementkonzert BaritonBeispielsätze anzeigen ChefdirigentBeispielsätze anzeigen Herkulessaal KammerchorBeispielsätze anzeigen Kinderkonzert KonzertmeisterBeispielsätze anzeigen KonzertmeisterinBeispielsätze anzeigen KonzertorchesterBeispielsätze anzeigen Musikforum MusikhochschuleBeispielsätze anzeigen MusikschuleBeispielsätze anzeigen MünchenerBeispielsätze anzeigen PhilharmonieBeispielsätze anzeigen Silvesterkonzert SolistBeispielsätze anzeigen SopranBeispielsätze anzeigen StreicherBeispielsätze anzeigen berlin-brandenburgischBeispielsätze anzeigen georgischBeispielsätze anzeigen kurpfälzischBeispielsätze anzeigen litauischBeispielsätze anzeigen musizierenBeispielsätze anzeigen philharmonischBeispielsätze anzeigen südenwestdeutschBeispielsätze anzeigen südwestdeutschBeispielsätze anzeigen werkenBeispielsätze anzeigen württembergischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kammerorchester‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kammerorchester‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Zusammenarbeit mit so einem exzellenten Kammerorchester ist das auch nicht nötig.
Süddeutsche Zeitung, 05.07.2001
Im Garten musizierte ein Kammerorchester, ein Quartett in Kostümen sang mittelalterliche Lieder.
Der Spiegel, 06.08.1984
Danach hat sich der große Klapperchor vermindert zum kleinen Kammerorchester, oder nur zu einem leicht auffindbaren kleinen Trio.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 327
Neben den rund 70 Gesangspartien kommt dem virtuos gehandhabten und solistisch geforderten Kammerorchester die tragende Rolle zu.
Fath, Rolf: Werke - N. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 21925
Der Unterschied zum weichen Film ist derselbe wie zwischen einer Militärkapelle und einem Kammerorchester.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 13
Zitationshilfe
„Kammerorchester“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kammerorchester>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kammeroper
Kammerofen
Kammermusiker
kammermusikalisch
Kammermusik
Kammerphilharmonie
Kammersänger
Kammersängerin
Kammersäure
Kammersonate