Kammweg

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKamm-weg (computergeneriert)
WortzerlegungKamm2Weg
eWDG, 1969

Bedeutung

Weg auf dem Kamm eines Gebirgszuges, Berges
Beispiel:
den Kammweg entlangwandern

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen schöneren Weg als den Kammweg gebe es im ganzen Land nicht, hat man uns erzählt.
Die Zeit, 23.10.1964, Nr. 43
Der über 1000 Meter hochgelegene Abschnitt bis Schareben führt auf einem Kammweg durch lichte Wälder.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1996
Dicht drängen sich an steilen Hängen, in Schluchten und zu beiden Seiten des Kammweges die Fichten.
Gerlach, Harry: Schmalkalden und Umgebung, Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1978, S. 381
Den stärksten Zauber, so sagen viele, verspüre man auf dem 169 Kilometer langen Kammweg des Thüringer Waldes - auf dem Rennsteig.
Die Welt, 18.06.1999
An der Gaststätte Hohe Sonne trifft der Fernwanderweg auf den Rennsteig, den legendären Kammweg durch den Thüringer Wald.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 321
Zitationshilfe
„Kammweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kammweg>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kammwanderung
Kammstück
Kammrad
Kammolch
Kammmuschel
Kammwolle
Kammzug
Kamorra
Kamp
Kampagne