Kampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kampf(e)s · Nominativ Plural: Kämpfe
Aussprache
Wortbildung mit ›Kampf‹ als Erstglied: ↗Kampfabschnitt · ↗Kampfabstimmung · ↗Kampfaktion · ↗Kampfansage · ↗Kampfanzug · ↗Kampfausschuss · ↗Kampfbahn · ↗Kampfbegeisterung · ↗Kampfbereitschaft · ↗Kampfbündnis · ↗Kampfdemonstration · ↗Kampfdrohne · ↗Kampfeinheit · ↗Kampfeinstellung · ↗Kampfentschlossenheit · ↗Kampferfahrung · ↗Kampfesfreude · ↗Kampfesgruß · ↗Kampfeslust · ↗Kampfeslärm · ↗Kampfesmut · ↗Kampfesruf · ↗Kampfeswille · ↗Kampfeswillen · ↗Kampfflieger · ↗Kampfflugzeug · ↗Kampffreude · ↗Kampffront · ↗Kampfgas · ↗Kampfgebiet · ↗Kampfgefährte · ↗Kampfgeist · ↗Kampfgemeinschaft · ↗Kampfgenosse · ↗Kampfgericht · ↗Kampfgerät · ↗Kampfgeschehen · ↗Kampfgeschwader · ↗Kampfgewühl · ↗Kampfgruppe · ↗Kampfhahn · ↗Kampfhandlung · ↗Kampfhund · ↗Kampfjet · ↗Kampfkraft · ↗Kampflesbe · ↗Kampflied · ↗Kampflust · ↗Kampflärm · ↗Kampfmaschine · ↗Kampfmittel · ↗Kampfmoral · ↗Kampfmut · ↗Kampfpause · ↗Kampfplatz · ↗Kampfprogramm · ↗Kampfradler · ↗Kampfrichter · ↗Kampfrichterin · ↗Kampfruf · ↗Kampfschrift · ↗Kampfsport · ↗Kampfstaffel · ↗Kampfstimmung · ↗Kampfstoff · ↗Kampfstärke · ↗Kampfszene · ↗Kampftag · ↗Kampftrinken · ↗Kampftruppe · ↗Kampfunterstützungstruppe · ↗Kampfverband · ↗Kampfvokabel · ↗Kampfweise · ↗Kampfwille · ↗Kampfwillen · ↗Kampfzone · ↗kampfbegeistert · ↗kampfbegierig · ↗kampfbereit · ↗kampfbetont · ↗kampfentschlossen · ↗kampferfahren · ↗kampferprobt · ↗kampfesfreudig · ↗kampfeslustig · ↗kampffreudig · ↗kampffähig · ↗kampflos · ↗kampflustig · ↗kampfstark · ↗kampfunfähig
 ·  mit ›Kampf‹ als Letztglied: ↗Abstiegskampf · ↗Abstimmungskampf · ↗Abwehrkampf · ↗Achtkampf · ↗Anti-Terror-Kampf · ↗Arbeiterkampf · ↗Arbeitskampf · ↗Ausscheidungskampf · ↗Bajonettkampf · ↗Barrikadenkampf · ↗Befreiungskampf · ↗Boxkampf · ↗Bruderkampf · ↗Daseinskampf · ↗Dreikampf · ↗Einzelkampf · ↗Endkampf · ↗Entscheidungskampf · ↗Erdkampf · ↗Existenzkampf · ↗Faustkampf · ↗Fechtkampf · ↗Flügelkampf · ↗Fraktionskampf · ↗Freiheitskampf · ↗Friedenskampf · ↗Fußballkampf · ↗Fünfkampf · ↗Geschlechterkampf · ↗Gewissenskampf · ↗Glaubenskampf · ↗Grabenkampf · ↗Guerillakampf · ↗Hahnenkampf · ↗Hauptkampf · ↗Häuserkampf · ↗Interessenkampf · ↗Interessenskampf · ↗Kirchenkampf · ↗Klassenkampf · ↗Konkurrenzkampf · ↗Kulturkampf · ↗Lebenskampf · ↗Lohnkampf · ↗Luftkampf · ↗Länderkampf · ↗Machtkampf · ↗Mannschaftskampf · ↗Massenkampf · ↗Mehrkampf · ↗Meinungskampf · ↗Meisterschaftskampf · ↗Nahkampf · ↗Partisanenkampf · ↗Positionskampf · ↗Preiskampf · ↗Profikampf · ↗Punktkampf · ↗Qualifikationskampf · ↗Rassenkampf · ↗Richtungskampf · ↗Ringkampf · ↗Rückkampf · ↗Rückzugskampf · ↗Schaukampf · ↗Seelenkampf · ↗Siebenkampf · ↗Sparringkampf · ↗Sparringskampf · ↗Sprachenkampf · ↗Stellungskampf · ↗Stichkampf · ↗Stierkampf · ↗Straßenkampf · ↗Streikkampf · ↗Städtekampf · ↗Tageskampf · ↗Titelkampf · ↗Todeskampf · ↗Unabhängigkeitskampf · ↗Untergrundkampf · ↗Vergleichskampf · ↗Verteilungskampf · ↗Volkskampf · ↗Vorkampf · ↗Wahlkampf · ↗Wettkampf · ↗Widerstandskampf · ↗Zehnkampf · ↗Zweikampf · ↗Zwölfkampf · ↗Überlebenskampf · ↗Übernahmekampf
eWDG, 1969

Bedeutung

harte Auseinandersetzung zwischen Gegnern
a)
Auseinandersetzung größeren Ausmaßes zwischen militärischen Gegnern, feindlichen Kräften
Beispiele:
an der Front tobten schwere, harte, erbitterte, heftige, blutige Kämpfe
er wurde während der Kämpfe bei N gefangengenommen
Kämpfe in der Luft
der Kampf um eine vorgeschobene Stellung
einen Kampf entfesseln
die Kämpfe ruhten
in den Kampf ziehen
für den Kampf gerüstet sein
jmdn. zum bewaffneten Kampf aufwiegeln
der heldenhafte, leidenschaftliche, nationale Kampf des überfallenen Landes
dieses Volk führte einen Kampf auf Leben und Tod
Auf zum Kampf, das Thälmann-Bataillon [Arbeiterlied]
b)
(mit Waffen geführte) handgreifliche Auseinandersetzung zwischen zwei oder mehreren persönlichen Gegnern
Beispiele:
das gerichtsmedizinische Urteil ergab, dass der Kampf zwischen dem Täter und dem Überfallenen nur kurze Zeit gedauert haben konnte
Siegfrieds Kampf mit dem Drachen
Der Kampf geht weiter. Der Lehrer wehrt sich, ficht und boxt [StrittmatterBienkopp30]
meist im Singular
bildlich
Beispiele:
nach einem verbissenen, mühevollen, verzweifelten Kampf gegen die Naturgewalten ist es der Expedition gelungen, den zweithöchsten Berg der Welt zu bezwingen
der Kampf des Schiffbrüchigen mit den Wogen
der Kampf mit dem Tod
Ihr Herz ist ja gar nicht so hart, daß sie seinen Kummer nicht sehen könnte, seinen verzweifelten Kampf gegen die Tränen [WaggerlJahr145]
übertragen
Beispiele:
ein Kampf zwischen Monopolen
der Kampf (= Streit) zwischen den beiden Gelehrten geht um die Frage, ob ...
Es war augenscheinlich, daß Peachum und Coax [geschäftlich] in einem Kampf auf Tod und Leben standen [BrechtDreigroschenroman349]
c)
Begegnung zwischen Sportlern, bei der um den Sieg gerungen wird, Wettkampf
Beispiele:
A und B lieferten sich einen packenden, spannenden Kampf
der Kampf musste abgebrochen werden
der Kampf im Schwergewicht endete unentschieden
der dramatische Kampf um den Titel eines Weltmeisters
Unser Freund ... hatte den stärksten Schachspieler der Erde in offenem Kampfe besiegt [St. ZweigSchachnovelle1,248]
d)
meist im Singular
Einsatz aller Kräfte, um einer Sache Einhalt zu gebieten oder um etw. zu verwirklichen
Beispiele:
Kampf den Verkehrsunfällen!
der revolutionäre Kampf
der Kampf der Arbeiterklasse
den illegalen Kampf organisieren
sie solle ... sich für den politischen Kampf ausbilden lassen [FlakeSchritt314]
Kampf gegen etw.
Beispiele:
der Kampf gegen den Krieg, gegen die Verbreitung der Atombombe
ein unerbittlicher, zäher, kompromissloser Kampf gegen die Beschränkung der demokratischen Freiheiten
der Kampf gegen die Kriminalität
gegen etw. den Kampf aufnehmen, beginnen, fortsetzen, aufgeben
gegen etw. einen aussichtslosen Kampf führen, kämpfen
Kampf für etw.
Beispiel:
der Kampf für die Erhaltung des Friedens
Kampf um etw.
Beispiele:
einen aussichtslosen Kampf um etw. führen
der Kampf ums Dasein in der Tierwelt, Pflanzenwelt
e)
innere Auseinandersetzung
Beispiele:
aufreibende seelische, innere Kämpfe ausfechten, bestehen
es kostete ihn einen schweren Kampf, seine Schuld einzugestehen
einen Kampf mit sich auskämpfen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kampf · kämpfen · Kämpfer · Kämpe · kämpferisch
Kampf m. ‘Streit, Schlacht’, ahd. kamph (11. Jh., älter kamphheit, 8. Jh., sigikamph, 9. Jh.), mhd. kampf beruht auf einer frühen Entlehnung (vor der ahd. Lautverschiebung) von lat. campus ‘flaches Feld, Schlachtfeld’, mlat. auch ‘Kampf, Zweikampf’; vgl. mnd. nl. kamp, mnl. aengl. camp. Kampf ums Dasein (19. Jh.) nach engl. struggle for existence, auch for life (Darwin). kämpfen Vb. ‘sich schlagen, verteidigen’, ahd. kemphen (9. Jh.), mhd. kempfen (besonders ‘einen Zweikampf bestehen’). Kämpfer m. ‘wer in einem Kampf steht’, mhd. kempfer. Kämpe m. ‘Kämpfer’ (18. Jh.), modern nur noch poetisch oder historisierend, meist im Sinne von ‘Haudegen’, zeigt nd. Lautform, vgl. asächs. kempio, mnd. kempe gegenüber ahd. kempho (8. Jh.), mhd. kempfe (westgerm. *kampja-). kämpferisch Adj. ‘wie ein Kämpfer, draufgängerisch’ (16. Jh.).

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Gefecht · Kampf · ↗Kampfgeschehen · Kampfhandlungen · ↗Schlacht · ↗Waffengang · militärische Konfrontation  ●  ↗Bataille  geh., franz., veraltet · ↗Treffen  geh., veraltet
Unterbegriffe
  • Schlacht auf dem Eise · Schlacht auf dem Peipussee
  • Sendlinger Bauernschlacht · Sendlinger Blutweihnacht · Sendlinger Mordweihnacht
  • Schlacht bei Ostrach · Schlacht von Ostrach
  • Schlacht bei Großgörschen · Schlacht bei Lützen (1813)
  • Schlacht auf dem Montmartre · Schlacht bei Paris
  • Bismarck Operation · Operation R · Schlacht um Rabaul (1942)
  • Schlacht bei Grocka · Schlacht bei Krotzka
  • Schlacht am Berg Harsány · Schlacht bei Mohács
  • Erste Flandernschlacht · Ypernschlacht
  • Zweite Flandernschlacht · Zweite Ypernschlacht
  • Operation Stalemate II · Schlacht um Peleliu
  • Schlacht an der Mariza · Schlacht bei Tschernomen
  • Schlacht bei Warschau (1920) · Wunder an der Weichsel
  • Schlacht bei Mogersdorf · Schlacht bei St. Gotthard
  • Schlacht von Karfreit · Zwölfte Isonzoschlacht
  • Hermannsschlacht · Schlacht im Teutoburger Wald · Varusschlacht
  • Schlacht bei Gadebusch · Schlacht von Wakenstädt
  • Schlacht von Gangut · Seeschlacht von Hanko
  • Kesselschlacht · Umfassungsschlacht
  • Dritte Flandernschlacht · Dritte Ypernschlacht
  • Namibischer Befreiungskampf · Namibischer Unabhängigkeitskampf
  • Karpathenschlacht · Schlacht in den Karpaten · Winterschlacht in den Karpaten
  • Schlacht an der Alten Veste · Schlacht bei Fürth · Schlacht bei Nürnberg · Schlacht bei Zirndorf
  • Seeschlacht am Yalu · Seeschlacht im Gelben Meer
  • Goldene-Sporen-Schlacht · Schlacht der Goldenen Sporen · Schlacht von Courtrai · Sporenschlacht · Sporenschlacht von Kortrijk
  • Schlacht am Ohrenberg · Schlacht bei Mingolsheim
  • Schlacht von Lukanien · Zweite Schlacht am Silarus
  • Schlacht in der Floressee · Schlacht in der Madurastraße · Schlacht in der Straße von Makassar · Schlacht nördlich der Lombokstraße
  • Schlacht an der Milvischen Brücke · Schlacht bei Saxa Rubra
  • Gefecht bei Richterswil · Gefecht bei Wollerau
  • Drei-Kaiser-Schlacht · Schlacht bei Austerlitz
  • Nahkampf  ●  Mêlée  franz.
Assoziationen
Synonymgruppe
Begegnung · Kampf · ↗Match · ↗Partie · ↗Runde · ↗Treffen  ●  ↗Fight  engl. · ↗Spiel  Hauptform
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Kampagne · Kampf (gegen) · ↗Propagandafeldzug  ●  ↗Feldzug (gegen)  fig. · ↗Kreuzzug (gegen)  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitslosigkeit Armut Doping Korruption Kriminalität Macht Terror Terrorismus Volk ansagen aufgeben aufnehmen aufrufen beginnen bewaffnet blutig erbittert fortsetzen führen gewinnen hart heftig politisch schwer toben töten unterstützen verlieren weitergehen Überleben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kampf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Keineswegs geben sie den Kampf um die Wiederherstellung selbst primitiver kognitiver Fähigkeiten vorschnell auf.
Die Zeit, 22.03.1996, Nr. 13
Ein neuerliches Aufflammen der Kämpfe schließe man allerdings nicht aus.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Sie ist nach ihm ursprünglich »ein Mittel in dem körperlichen Kampfe ums Dasein«.
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe - A. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 6668
So blieb auch ihm nichts übrig, als den Kampf anzunehmen 689.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 12284
Wieweit seine alten Gegner in den Kampf eingriffen, wissen wir nicht.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23822
Zitationshilfe
„Kampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kampf>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kämpevise
kampeln
Kampelei
Kämpe
Kampanile
Kampfabschnitt
Kampfabstimmung
Kampfabzeichen
Kampfaktion
Kampfansage