Kampfbahn, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKampf-bahn (computergeneriert)
WortzerlegungKampfBahn

Thesaurus

Synonymgruppe
Arena · Kampfbahn · ↗Sportforum · ↗Sportplatz · ↗Sportstätte · ↗Stadion · ↗Wettkampfstätte
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Deutsches Stadion  ●  Grunewaldstadion  veraltet · Kaiser-Wilhelm-Stadion  veraltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stadion

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kampfbahn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wisst ihr nicht, daß die, welche in der Kampfbahn laufen, alle laufen, aber einer empfängt den Preis?
Die Zeit, 13.01.2005, Nr. 03
Nicht jeder Verein ließ sie zum halben Preis auf die Kampfbahn.
konkret, 1982
In ähnlicher Weise wie der Sport auf den Kampfbahnen und dem Rasen hat sich auch der sogenannte Wassersport entwickelt.
Wahl, Friedrich A.: Hygiene und Körperschulung der Frau, Stuttgart: Thieme 1950, S. 81
Es passierte gestern um 16.57 Uhr beim Dortmunder Training in der altehrwürdigen Kampfbahn Rote Erde - direkt neben dem Westfalenstadion.
Bild, 12.09.2003
Im Hintergrund der Redensart steht die Bedeutung von Bahn als geebnetem Platz, nämlich die Kampfbahn der Ritter.
Röhrich, Lutz: Bahn. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 611
Zitationshilfe
„Kampfbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kampfbahn>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kampfausschuß
Kampfausbildung
Kampfauftrag
Kampfart
Kampfarena
kampfbegeistert
Kampfbegeisterung
Kampfbegier
Kampfbegierde
kampfbegierig