Kampfbereitschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kampfbereitschaft · wird nur im Singular verwendet
Nebenform selten Kampfesbereitschaft · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kampfesbereitschaft · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈkampfbəˌʀaɪ̯tʃaft] · [ˈkampfəsbəˌʀaɪ̯tʃaft]
Worttrennung Kampf-be-reit-schaft ● Kamp-fes-be-reit-schaft
Wortzerlegung KampfBereitschaft, ↗kampfbereit-schaft
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Bereitschaft (1), ein Gefecht oder eine Auseinandersetzung einzugehen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ständige, erhöhte, volle, mangelnde Kampfbereitschaft
als Akkusativobjekt: seine Kampfbereitschaft signalisieren, demonstrieren, bekräftigen, betonen; die Kampfbereitschaft anordnen, erhöhen, loben
mit Genitivattribut: die Kampfbereitschaft der Flotte, Streitkräfte, Truppe, Armee, Gewerkschaft, Belegschaft, Arbeitnehmer
in Koordination: Kampfbereitschaft und Wachsamkeit, Entschlossenheit, Stärke
in Präpositionalgruppe/-objekt: [eine Einheit, die Armee] in Kampfbereitschaft versetzen
Beispiele:
Die von Teheran hochgerüstete libanesische Schiitenmiliz Hisbollah signalisierte am Samstag Kampfbereitschaft. [Die Welt, 22.07.2019]
»Sie müssen über viel Lauf‑ und Kampfbereitschaft ins Spiel finden und sich Selbstvertrauen erarbeiten«, sagte Herthas Trainer, der mit seinem Team an diesem Samstag […] Borussia Dortmund empfängt. [Die Welt, 30.11.2019]
Kyocera Samurai 2100DG[:] Die Namensgebung soll offenbar Entschlossenheit und Kampfesbereitschaft signalisieren – für den späten Einstieg im umkämpften Markt die richtige Grundhaltung. [C’t, 1999, Nr. 25]
Insgesamt umfaßt nach der erwähnten Quelle die russische Armee 70 Divisionen, darunter 29 auf höherer Stufe der Kampfbereitschaft (erste Linie). [Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]]
Der Leichtsinn vergangener Jahre war abgetan, alle Kräfte des Leibes und der Seele strafften sich in Kampfbereitschaft drohenden Schicksalen entgegen. [Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690–1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 66295]

Typische Verbindungen zu ›Kampfbereitschaft‹, ›Kampfesbereitschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kampfbereitschaft‹.

Zitationshilfe
„Kampfbereitschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kampfbereitschaft>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kampfbereit
Kampfbereich
Kampfbegriff
kampfbegierig
Kampfbegierde
kampfbetont
Kampfblatt
Kampfbrüderschaft
Kampfbund
Kampfbündnis