Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kampffahrzeug, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kampffahrzeug(e)s · Nominativ Plural: Kampffahrzeuge
Worttrennung Kampf-fahr-zeug
Wortzerlegung Kampf Fahrzeug
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Militär Fahrzeug, das für den Einsatz im Kampfgebiet bestimmt und dafür besonders ausgerüstet ist

Typische Verbindungen zu ›Kampffahrzeug‹ (berechnet)

gepanzert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kampffahrzeug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kampffahrzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Soldaten sitzen einigermaßen entspannt in den Luken ihrer Kampffahrzeuge. [Die Zeit, 17.08.2011 (online)]
Vergeblich versucht ein Schupo, die Kinder von dem Kampffahrzeug zu vertreiben. [Die Zeit, 15.09.1961, Nr. 38]
Der Bestand an Kampffahrzeugen entspreche großenteils noch dem zurzeit der Ost‑West‑Konfrontation. [Die Welt, 03.08.2001]
Das Militär habe mit Panzern und anderen Kampffahrzeugen angegriffen, sagten Oppositionssprecher. [Die Zeit, 29.05.2012, Nr. 22]
Mitte vergangenen Jahres ist der Leopard 2 noch als ein besonders preiswertes Kampffahrzeug gewürdigt worden. [Die Zeit, 12.08.1977, Nr. 33]
Zitationshilfe
„Kampffahrzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kampffahrzeug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kampfeswillen
Kampfeswille
Kampfestag
Kampfesstimmung
Kampfesruf
Kampffeld
Kampffisch
Kampfflieger
Kampfflugzeug
Kampfform