Kampfpreis

WorttrennungKampf-preis (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Dumpingpreis, der dem Unternehmen, das ihn festsetzt, Vorteile im Wettbewerb bringen soll

Typische Verbindungen
computergeneriert

Billigflieger Cent Dollar Euro Konkurrent Konkurrenz Mark Markt Wettbewerber abjagen absolut aggressiv anbieten angreifen antreten aufrollen drängen echt einsteigen erobern kalkulieren locken mithalten niedrig subventionieren unterbieten verdrängen wahr werben zusetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kampfpreis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kampfpreis macht es unmöglich, eine ernsthaft konkurrenzfähige Hardware anzubieten.
Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38
Dabei kann es durchaus auch "Kampfpreise" geben, die dann aber mit Optionen verbunden sind.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.2003
VW schickt seinen neuen Fox (Foto) zum Kampfpreis ins Rennen.
Bild, 19.03.2005
Mit einem solchen Klotz am Bein fällt es schwer, echte Kampfpreise zu kalkulieren.
C't, 2001, Nr. 14
Aus dem bisherigen Schlachtfeld und Kampfpreis Italien wurde der Schauplatz habsburgisch-bourbonischer Familienverbindungen während der folgenden langen Friedenszeit.
Wandruszka, Adam: Die europäische Staatenwelt im 18. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 15672
Zitationshilfe
„Kampfpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kampfpreis>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kampfplatz
Kampfpause
Kampfparole
Kampfpanzer
Kampforganisation
Kampfprogramm
Kampfradler
Kampfrakete
Kampfrichter
Kampfrichterentscheidung