Kanal, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kanals · Nominativ Plural: Kanäle
Aussprache  [kaˈnaːl]
Worttrennung Ka-nal
Wortbildung  mit ›Kanal‹ als Erstglied: Kanalarbeiter · Kanalbauer · Kanalbett · Kanalböschung · Kanaldeckel · Kanaldurchstich · Kanalfährschiff · Kanalgas · Kanalgebühr · Kanalgitter · Kanalnetz · Kanalräumer · Kanalschalter · Kanalschleuse · Kanalschwimmen · Kanalschwimmer · Kanalsohle · Kanalstrotter · Kanalsystem · Kanaltrennung · Kanaltunnel · Kanalwaage · Kanalwähler · kanalisieren
 ·  mit ›Kanal‹ als Letztglied: Abflusskanal · Abgaskanal · Ableitungskanal · Absatzkanal · Abwasserkanal · Abzugskanal · Bewässerungskanal · Binnenkanal · Darmkanal · Datenkanal · Distributionskanal · Eiskanal · Entwässerungskanal · Fernsehkanal · Flutkanal · Funkkanal · Geburtskanal · Heizkanal · Informationskanal · Kabelkanal · Kinderkanal · Kommunikationskanal · Kulturkanal · Leistenkanal · Magen-Darm-Kanal · Magenkanal · Mischwasserkanal · Mühlkanal · Nachrichtenkanal · Rauchkanal · Regenkanal · Regenwasserkanal · Regenüberlaufkanal · Rundfunkkanal · Schiff-Fahrtskanal · Schifffahrtskanal · Schleusenkanal · Schmutzwasserkanal · Schusskanal · Seekanal · Seitenkanal · Spartenkanal · Steuerkanal · Stichkanal · Strömungskanal · Suez-Kanal · TV-Kanal · Tonkanal · Tränenkanal · Umflutkanal · Verbindungskanal · Verdauungskanal · Vertriebskanal · Werkkanal · Wetterkanal · Wildwasserkanal · Windkanal · Wirbelkanal · Wurzelkanal · Zentralkanal · Überströmkanal · Übertragungskanal
Mehrwortausdrücke  auf allen Kanälen · den Kanal voll haben
Herkunft zu canālislat ‘Röhre, Rinne, Wasserrinne’ < cannalat ‘kleines Rohr, Schilfrohr’ < kánnagriech (κάννα) ‘Rohr, Rohrgeflecht’ < qanūbabyl-assyr ‘Rohr’ < ginsumer-akkad ‘Rohr’
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
künstlicher Wasserlauf
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Kanal bauen, graben, ausheben, überqueren, passieren
a)
künstliche schiffbare, meist auch zu Transportzwecken genutzte Wasserstraße, die Flüsse, Seen, Meere miteinander verbindet und bisweilen auch der Bewässerung oder Entwässerung dientZDL
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Kanal durchschwimmen, durchqueren; [eine Brücke] überspannt den Kanal
mit Genitivattribut: die Kanäle der Lagunenstadt (= Venedig)
mit Prädikativ: der Kanal ist breit, tief, befahrbar
Beispiele:
beide Flüsse sind durch einen Kanal verbundenWDG
Der Kanal von Korinth ist nach der Akropolis in Athen die griechische Sehenswürdigkeit mit den meisten Besuchern. [Die Welt, 05.10.2019]
Die Menschen tummeln sich [an Sommerabenden] an den Kanälen und Straßen [Amsterdams], auf den Terrassen vor den Pubs fließt das Bier. [Die Welt, 03.08.2019]
[Der italienische Ort] Caorle ist immer noch eng verbunden mit dem Meer und der Lagune mit ihrem Labyrinth an Kanälen und den beiden Flüssen Lemene und Livenza. [Süddeutsche Zeitung, 26.07.2018]
b)
offener oder überdeckter großer Wassergraben zum Bewässern oder Entwässern, für Abwässer
Beispiele:
ausgedörrte Gebiete durch ein System von Kanälen bewässern
Kanäle reinigen
Sie hatte dafür gesorgt, daß […] Brunnen und Kanäle gegraben wurden im ganzen Land […] [ Feuchtw.Jefta11]
Mit Kanälen wurden Felder bewässert, Getreide wurde geerntet, Äcker wurden bestellt. [Die Welt, 13.07.2019]ZDL
1825 wurde der Kanal St. Martin angelegt, um die Stadt [Paris] mit Trinkwasser zu versorgen. [die tageszeitung, 21.07.1990]ZDL
unterirdische Rohrleitung für Abwässer
Beispiele:
Frischwasser floss [im antiken Caesarea im heutigen Israel] über ein sechs Kilometer langes Aquädukt aus dem Karmelgebirge. Abwasser wurde durch unterirdische Kanäle entsorgt. [Die Welt, 23.12.2017]ZDL
»Die Mängel [auf dem Universitätscampus] reichen von Schimmelbefall […] über veraltete Leitungs‑ und Heiztechnik bis hin zu kaputtem Mobiliar in Hörsälen. Auch unterirdische Kanäle und Leitungsschächte sind campusweit sanierungsbedürftig«, sagt P[…]. [Hilfe, die Uni stürzt ein!, 15.10.2013, aufgerufen am 18.08.2015]ZDL
2.
röhrenförmiger Gang, Verbindungsgang
Beispiele:
MedizinDas obere Säckchen [im Ohr] mit den drei bogenförmigen Kanälen ist das Gleichgewichtsorgan […] [ K. v. FrischLeben128]
[die Borkkäfer] gruben sich unter der Baumrinde jeder seinen kleinen gewundenen Kanal […] [ BonselsBiene Maja95]
Medizin Wir wissen […], dass es genetische Defekte an den Natriumkanälen im Gehirn gibt, die zu Epilepsie führen. Diese Kanäle sind dafür zuständig, einen Impuls innerhalb eines Nervs weiterzuleiten. Sind sie defekt, öffnen sie sich leichter und leiten eine ganze Serie von Impulsen weiter – der Nerv feuert übermäßig, und es kommt zum Anfall. [Die Welt, 27.09.2019]ZDL
In dem am häufigsten angewandten 3‑D‑Druckverfahren wandert ein Laser über ein Pulverbett und verschmilzt es an den zu formenden Stellen zu einer festen Schicht. »Hohlräume, Kanäle, komplexe Geometrien, frei variierende Wanddicken – alles ist möglich«[…]. [Süddeutsche Zeitung, 04.08.2018]ZDL
[…] in den Sekreten unserer Drüsen und den Exkreten aus der Stoffwechselproduktion sind Feststoffe, die Klumpen bilden können. Daraus entwickelt sich Gestein vielfältiger Art. Die[se] körpergeologischen Objekte können unsere Kanäle, Leiter, Gänge und Blasen verstopfen, ähnlich wie Dreck in den Wasser‑ und Abwassersystemen von Wohnhäusern. [Kunstwerke aus dem Innern, 26.01.2012, aufgerufen am 18.08.2015]ZDL
3.
Fernsehen, Rundfunk, Funktechnik, Internet Frequenzbereich bestimmter BreiteZDL
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein offener (= nicht verschlüsselter) Kanal; digitale, analoge Kanäle; die empfangbaren Kanäle
als Akkusativobjekt: den Kanal [mit der Fernbedienung] wechseln; etw. (= ein Funkgerät, Aufnahmegerät) wechselt [regelmäßig] den Kanal
Beispiele:
dieser Fernsehsender sendet auf Kanal x, ist auf Kanal x zu empfangenWDG
Was die Idee eines spezifischen Nachrichtensenders […] nach dem Vorbild von BBC World und France24 angeht, wirft diese […] auch Fragen zu den Kosten eines solchen Vorhabens auf. Ein zusätzlicher, rund um die Uhr einsatzbereiter Kanal würde die Sender viel Geld kosten […]. [Die Welt, 11.05.2019]
Über Kabel und Satellit sind heute Hunderte von Kanälen verfügbar. [Die Welt, 04.08.2018]
Armee, Feuerwehr, Polizei, Hafenpolizei, Küstenwache – alle funkten auf eigenen Kanälen und nicht miteinander. […] Der Digitalfunk funktionierte nicht, weil zwar die Geräte angeschafft, aber im ganzen Land keine Antennen aufgestellt wurden. [Bild, 26.07.2018]
Die den Funktionären von der Partei zur Lektüre zugeteilten westlichen Zeitungen […] liegen zwar nur selten frei herum; hingegen laufen die […] Fernsehgeräte in den Funktionärsstuben fast pausenlos auf Kanal 7 – dem Kanal des Senders Freies Berlin […]. [Die Zeit, 27.04.1962]
umgangssprachlich Synonym zu Fernsehsender (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die öffentlich-rechtlichen, privaten Kanäle
in Präpositionalgruppe/-objekt: umgangssprachlich jmd. zappt (sich) durch die Kanäle (= schaltet wahllos von einem Sender zum anderen)
als Aktivsubjekt: ein Kanal strahlt etw. (= eine Sendung, einen Film) aus
Beispiele:
Gerade hat er [Israels Ministerpräsident][…] zum Boykott des Fernsehsenders Channel 12 aufgerufen. […] Einen »Terroranschlag auf die Demokratie« nannte Netanjahu, was von den Reportern des Kanals über ihn veröffentlicht wurde. [Die Welt, 09.09.2019]
Anfang des Jahres hatte [Arte] den vierteiligen Film schon ausgestrahlt. Auf der Webseite des deutsch‑französischen Kanals kann man ihn entleihen oder kaufen. [Die Welt, 14.07.2018]
4.
allgemeiner, bildlich Weg, über den Informationen, Waren o. Ä. vermittelt, weitergegeben werdenZDL
Grammatik: meist im Plural
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: offizielle, informelle, private Kanäle; dubiose Kanäle
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in [richtige, legale, falsche] Kanäle lenken, leiten
Beispiele:
[…] Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft haben […] begonnen, neue Wege für die Zusammenarbeit [zwischen Großbritannien und der EU] zu finden und aufzubauen. »Die Briten werden feststellen, wie viele Kanäle wegbrechen, wenn sie die EU verlassen.« [Die Welt, 21.08.2019]
Pflanzen wachsen […] immer zum Wasser hin. Aber offenbar müssen sie die Feuchtigkeit nicht an ihren Wurzeln oder Blättern spüren. Es reiche schon aus[…], wenn sie das Geräusch von plätscherndem Wasser wahrnehmen. Pflanzen können also Informationen über verschiedene Kanäle wahrnehmen und entsprechend reagieren. [Welt am Sonntag, 14.07.2019]
Der Schatz von Preslav [in Bulgarien] ist […] einer der wenigen historischen Goldschätze weltweit, die eine gesicherte Herkunft haben, weil er nicht wie viele andere wertvolle Funde über dubiose Kanäle im Kunsthandel gelandet ist. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.2018]
Dass die Bundesregierung und die deutsche Autoindustrie über mehrere Kanäle versucht haben, [bezüglich der geplanten Autozölle] auf die US‑Regierung einzuwirken […], wurde von den anderen EU‑Staaten nicht gerade goutiert. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.2018]
Die ersten Monate des laufenden Jahres haben kaum zusätzliches Geld in die Kanäle der klassischen Medienwerbung gepumpt. […] Umsätze verloren haben […] im Wesentlichen die Printmedien, das Fernsehen, die Kinos und erstmals seit seiner Erfassung selbst der Kanal Internet […], während sich die Radios, der Teletext und die Plakatfirmen steigender Einnahmen erfreuten. [Neue Zürcher Zeitung, 04.05.2001]
Die USA haben eine Reihe von Beschränkungen für den Warenexport nach China aufgehoben. Der Pressesekretär des Weißen Hauses […] brachte die Hoffnung zum Ausdruck, daß die chinesischen Führer »diesen neuen Schritt in Richtung der Öffnung neuer Kanäle für den amerikanisch‑chinesischen Handel begrüßen werden«. [Berliner Zeitung, 16.02.1972]
Nie habe ich herausgebracht, durch welche Kanäle die aktuellsten Nachrichten mit drahtloser Geschwindigkeit in die entlegensten Dörfer [Griechenlands] gelangen, in die sich noch kein Radio verirrt hat und auch die Zeitungen nur mit mehrtägiger Verspätung sickern. [Die Zeit, 18.03.1954]
a)
Phrasem:
diplomatische Kanäle (= der Öffentlichkeit nicht zugängliche Wege der diplomatischen Verständigung zwischen Staaten)
Beispiele:
Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach seinem klaren Wahlsieg gemäßigte Töne gegenüber dem Westen angeschlagen. »Wir werden alles daransetzen, um Streitigkeiten mit unseren Partnern über politische und diplomatische Kanäle zu lösen«, sagte er […]. [Süddeutsche Zeitung, 20.03.2018]
Eine Pressekonferenz steht […] nicht im Programm, sondern nur eine »Pressebegegnung«. Bedeutet das, dass der chinesische Ministerpräsident […] und die Kanzlerin nur Statements abgeben und keine Fragen zugelassen sind? Tatsächlich ist genau darüber hinter den Kulissen wochenlang auf allen diplomatischen Kanälen gerungen worden. Mindestens zwei Fragen von jeder Seite – wollten die Deutschen. Keine Fragen – meinten die Chinesen. [Die Welt, 07.09.2019]
Kurz vor einem […] geplanten Besuch in Nordkorea ist UN‑Generalsekretär Ban Ki Moon ausgeladen worden. Über »diplomatische Kanäle« sei ihm mitgeteilt worden, dass Pjöngjang seine Einladung zurückziehe[…]. [Ban: Nordkorea zieht Einladung ohne Begründung zurück, 20.05.2015, aufgerufen am 18.08.2015]
b)
Phrasem:
dunkle Kanäle (= bewusst geheimgehaltene, meist illegale Vermittlungswege)
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. verschwindet, versickert in dunklen Kanälen; etw. fließt in dunkle Kanäle
Beispiele:
Staatsanwälte […] gehen dem Verdacht nach, bei dem […]Deal sei Schmiergeld geflossen. Tatsächlich versickerten über Briefkastenfirmen viele Millionen Euro in dunklen Kanälen. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.2017]
Maura R[…], die in Genf für die Weltgesundheitsorganisation die BSE‑Krise beobachtet, vermutet […], dass potenziell infiziertes Tiermehl aus Großbritannien über dunkle Kanäle in Länder »außerhalb der Europäischen Union« gelangte. [Die Zeit, 25.01.2001]
Während die Export‑Mafia mit modernsten Computern und Handys ihr europaweites Geschäft betreibt, arbeiten Zollverwaltungen in den EU‑Ländern noch immer mit umständlichen Aktendurchschlägen. […] Ein Durchschlag geht per Post an das Empfängerzollamt. Doch das kann mehrere Tage lang dauern, und inzwischen verschwindet die unverzollte Ware in dunklen Kanälen. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.1996]
5.
übertragen, Medien Synonym zu Medium (1, 2, 3)ZDL
a)
Phrasem:
auf allen Kanälen (= alle verfügbaren Medien nutzend)
Beispiele:
[Das Projekt] Was hab’ ich? ist überzeugt davon, dass eine patientenorientierte Kommunikation in verschiedensten Formaten auf allen Kanälen stattfinden muss – von Online‑Angeboten, Flyern, Kampagnen, Aufklärungsbögen und Entlassbriefen bis hin zum Arzt‑Patienten‑Gespräch. [Das Projekt – Was hab’ ich?, 15.09.2020, aufgerufen am 18.09.2020]
Mittelalterrezeption findet […] auf allen Kanälen statt. Vom Kinderbuch über Spielwaren, im historischen Roman, im Sachbuch, im Fantasy‑Bestseller, in TV‑Serien, Kinofilmen, im Live‑Rollenspiel, bei Ritterdinnern, im Reenactment, auch in der Musik. [Die Welt, 11.10.2018]
b)
Beispiele:
[…] für viele Menschen ist Facebook inzwischen der Kanal, über den sie am häufigsten Nachrichten konsumieren. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.2016]
Für die meisten Leserinnen und Leser ist die gedruckte Zeitung nur noch einer von vielen Kanälen. [Neue Zürcher Zeitung, 21.08.2015]
Ohnehin hätten soziale Medien klassische Kanäle wie das Fernsehen längst verdrängt. [Die Welt, 12.02.2019]
spezieller eigener Bereich eines Nutzers auf einer Informations- oder Kommunikationsplattform
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein eigener Kanal
als Akkusativobjekt: einen Kanal starten, betreiben; einen Kanal abonnieren
als Dativobjekt: einem Kanal folgen
Beispiele:
Hat man einen Account (= Nutzerkonto) auf YouTube, kann man Videos[…] hochladen. Man kann […] andere Videos kommentieren, und Kommentare anderer Personen sowie das Video positiv oder negativ bewerten. Außerdem kann man Abos abschließen. Das bedeutet, dass man den Kanal eines anderen unterstützt und tägliche Information über seine Aktivitäten auf YouTube bekommt. [Der Prignitzer, 14.03.2013]
YouTube bietet über 20 Kategorien für Channels an – von Nachrichten & Politik über Gurus bis zu Tieren – die Zahl der Kanäle steigt in die Millionenhöhe. [Der Standard, 17.11.2011]
Fast jeder zweite Jugendliche […] verwendet [Youtube-]Videos als Hausaufgaben‑Hilfe oder Nachhilfelehrer. Beliebt ist […] der Kanal von Johann B[…]. Er erklärt als »DorFuchs« etwa die binomischen Formeln […]. [Bild am Sonntag, 09.06.2019]
c)
Kontaktmedium, Kommunikationsdienst
siehe auch Messengerdienst
Beispiele:
Allein Facebook bietet mit dem Messenger, WhatsApp und Instagram drei Kanäle an, um miteinander zu chatten. [Der Spiegel, 05.09.2017 (online)]
Ich bin […] weiter über alle möglichen Wege erreichbar: Telefon, SMS, E‑Mail, Briefe und Fax. Aber wann habe ich die das letzte Mal genutzt? WhatsApp ist der Kanal, auf den sich mein soziales Umfeld geeinigt hat. [Welt am Sonntag, 14.07.2019]
So viel getextet wie heute – insbesondere von Jugendlichen – wurde noch nie zuvor, über SMS, Facebook, Twitter, Chats und andere Kanäle. [Der Standard, 30.06.2011]
spezieller abgegrenzter, nur ausgewählten Mitnutzern zugänglicher Kommunikationsbereich eines Nutzers, einer Nutzergruppe
Beispiele:
Mit Stashcat sollen sich Einsatzkräfte […] datenschutzkonform und schnell vernetzen können. Auf dem Bildschirm sieht das […] aus wie bei anderen Messenger‑Diensten […]. Nutzer unterhalten sich mit ihren Kollegen einzeln und in Gruppen. Zudem gibt es Channels, Kanäle also, die die Anwender abonnieren […]. [Süddeutsche Zeitung, 22.02.2017]
Die acht Angeklagten waren in unterschiedlicher Weise in die Gewalttaten [der rechtsterroristischen Vereinigung] involviert. Sie kommunizierten miteinander in einem verschlüsselten Kanal eines Kurzmitteilungsdienstes […]. [Neue Zürcher Zeitung, 07.03.2017]
Mehrere Medien hatten über Jubel von IS‑Anhängern (= Anhänger des Islamischen Staats) in verschlüsselten Kommunikationskanälen berichtet[…]. Laut »Bild« berieten IS‑Mitglieder in einem privaten Kanal des Kurznachrichtendienstes Telegram über weiteren Terror. [Die Welt, 22.12.2016]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kanal · Kännel · Kanel · Kanalisation · kanalisieren
Kanal m. ‘(künstlicher) Wasserlauf, Leitung, Rohr, Verbindung’, Entlehnung (15. Jh.) aus ital. canale ‘Wasserarm, Wasserlauf, Leitungsröhre’, dem lat. canālis ‘Röhre, Rinne, Wasserrinne’ voraufgeht, eine Ableitung von lat. canna ‘kleines Rohr, Schilfrohr’, griech. kánna (κάννα) ‘Rohr, Rohrgeflecht’; dieses stammt aus babyl.-assyr. qanū ‘Rohr’, das auf sumer.-akkad. gin ‘Rohr’ zurückgeführt wird. Die mit engl. channel (aus afrz. chanel, lat. canālis) verbundene moderne Verwendung ‘Frequenzbereich von bestimmter Bandbreite’ (bei Rundfunk und Fernsehen) wird auf nhd. Kanal übertragen. Eine frühe Entlehnung aus lat. canālis liegt vor in ahd. canā̌l, canā̌li (beide 9. Jh.), mhd. kanel, kenel ‘Kanal, Röhre, Rinne’; sie ist heute noch in südd., schweiz. und westmd. Mundarten erhalten, vgl. Kännel, Kanel m. ‘Kanal, Röhre, (Dach)rinne’. Kanalisation f. ‘System unterirdischer Rohre zur Ableitung von Abwässern, Errichtung eines solchen Systems, das Schiffbarmachen von Flüssen’, dazu kanalisieren Vb. beides Bildungen des 19. Jhs.

Thesaurus

Synonymgruppe
Kanal · Programm · Sender
Schifffahrt
Synonymgruppe
Kanal · Wasserstraße · Wasserweg
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Belt · Kanal · Meerenge · Meeresstraße · Sund
Assoziationen
Technik
Synonymgruppe
Informationskanal · Kanal · Shannon'sches Kanalmodell · Übertragungskanal · Übertragungsweg
Oberbegriffe
  • Sender-Empfänger-Modell · Shannon-Weaver-Modell
Synonymgruppe
Furche · Graben · Kanal · lange Vertiefung

Typische Verbindungen zu ›Kanal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kanal‹.

Zitationshilfe
„Kanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kanal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kanake
Kanak Sprak
Kanaille
Kanadierin
Kanadier
Kanalarbeiter
Kanalbau
Kanalbauer
Kanalbett
Kanalböschung