Kanalarbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kanalarbeiters · Nominativ Plural: Kanalarbeiter
Worttrennung Ka-nal-ar-bei-ter
Wortzerlegung Kanal Arbeiter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Arbeiter im Bereich der Kanalisation
2.
Politik, Jargon jmd., der für jmdn., etw. tätig ist, ohne dabei selbst besonders in Erscheinung zu treten

Typische Verbindungen zu ›Kanalarbeiter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kanalarbeiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kanalarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der "rote Baron" war gerade mal so reich wie ein "Kanalarbeiter" in seinem Alter. [Bild, 24.09.2001]
Ein Drittel meines Lebens habe ich für und mit Fernsehen zugebracht, als Kanalarbeiter. [Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14]
Innerhalb der SPD‑Fraktion gehörte sie zum konservativen Flügel der "Kanalarbeiter". [Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 10]
Darüber täuschte auch die spröde Liebeserklärung der Kanalarbeiter nicht hinweg. [Die Zeit, 26.11.2001, Nr. 48]
Gegen die abwärts weisenden Daumen der Kanalarbeiter, der „Rechten“, hatten sie keine Chance. [Die Zeit, 21.11.1980, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Kanalarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kanalarbeiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kanal
Kanake
Kanak Sprak
Kanaille
Kanadierin
Kanalbau
Kanalbauer
Kanalbett
Kanalböschung
Kanaldeckel