Kanalsystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKa-nal-sys-tem (computergeneriert)
WortzerlegungKanalSystem
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
Trockengebiete durch ein Kanalsystem bewässern

Typische Verbindungen zu ›Kanalsystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bewässerung Kläranlage Sanierung Wasser ausgeklügelt durchziehen fließen geleiten kompliziert leiten marod städtisch unterirdisch verbinden verzweigt weitverzweigt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kanalsystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kanalsystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch bis heute liege kein Plan über das Kanalsystem vor.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.1995
Man läuft einen Pfad, gesäumt von alten Kanalsystemen, auf das Dorf zu.
Die Zeit, 10.09.1971, Nr. 37
Im Irak bedeutete das die Wiederherstellung des vernachlässigten Kanalsystems und die Neugewinnung von Ackerland durch dessen Erweiterung.
Grunebaum, Gustav Edmund von: Der Islam. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21508
Es gibt besonders reiche Ernten, wenn das dauernd von Versandung bedrohte Kanalsystem gepflegt wird, dazu bedarf es aber eines geordneten Staates.
Böhl, F. M. Th. de Liagre: Babylonien. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 27341
Offenbar dringen die Samenfäden durch die zahllosen Poren, die der Schwamm zum Zwecke der Nahrungsaufnahme in seiner Haut besitzt, in das Kanalsystem des Schwammkörpers ein.
Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 131
Zitationshilfe
„Kanalsystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kanalsystem>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kanalstrotter
Kanalsohle
Kanalschwimmer
Kanalschwimmen
Kanalschleuse
Kanaltunnel
Kanalwaage
Kanalwähler
Kanapee
Kanari