Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kanonierblume, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kanonierblume · Nominativ Plural: Kanonierblumen
Worttrennung Ka-no-nier-blu-me
Wortzerlegung Kanonier Blume
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(zu einer tropischen Gattung der Nesselgewächse gehörende) Zimmerpflanze, deren Blütenknospen sich bei der Benetzung mit Wasser öffnen, indem sich die Staubfäden zurückbiegen und dabei den Blütenstaub fortschleudern
Zitationshilfe
„Kanonierblume“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kanonierblume>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kanonier
Kanonenstiefel
Kanonenschuss
Kanonenschlag
Kanonenrohr
Kanonik
Kanonikat
Kanoniker
Kanonikus
Kanonisation