Kantonsgrenze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kantonsgrenze · Nominativ Plural: Kantonsgrenzen
WorttrennungKan-tons-gren-ze (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kantonsgrenzen verlaufen durch den Rhein, Wirtschaftsfördergelder fließen also getrennt.
Der Tagesspiegel, 07.07.2001
Die Wahrscheinlichkeit wächst, dass sich die Schweizer an der Urne erneut zum leidigen Verlauf der Kantonsgrenzen im abgelegenen Jura äußern müssen.
Die Zeit, 25.01.2010, Nr. 04
Anderswo lassen sich Probleme und Kosten über eine Kantonsgrenze hinweg delegieren.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Zitationshilfe
„Kantonsgrenze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kantonsgrenze>, abgerufen am 17.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kantonsgericht
Kantonsgebiet
Kantonsbürgerrecht
Kantonnement
Kantonist
Kantonsrat
Kantonsregierung
Kantonsverfassung
Kantonsystem
Kantonverfassung