Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kanzlerduell, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kanzlerduells · Nominativ Plural: Kanzlerduelle
Aussprache [ˈkanʦlɐduˌɛl]
Worttrennung Kanz-ler-du-ell
Wortzerlegung Kanzler Duell
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur Bundestagswahl.
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
öffentlich ausgetragenes Streitgespräch zweier Kandidaten, Bewerbern für das Amt des Bundeskanzlers
siehe auch Fernsehduell
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: ein Kanzlerduell moderieren
Beispiele:
[…] während am 3. September 2017 im Fernsehen das Kanzlerduell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz lief, rangen die Aktivisten mit ihren Social‑Media‑Kanälen um Meinungshoheit im Netz. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2018]
übertragen Die beiden Anwärter fürs Zürcher Stadtpräsidium haben sich zum Streitgespräch auf Tele Züri getroffen […]. Am Dienstagabend lieferten sie sich ein unterhaltsames Duell auf Tele Züri, das sehr ausgeglichen endete. Ein »Kanzlerduell« war’s ja nicht gerade, aber in Zürich wird ja auch nicht Welt‑, sondern nur Dorfpolitik gemacht. [Neue Zürcher Zeitung, 08.01.2014]
Quotenhit war das Kanzlerduell Faymann gegen ÖVP‑Spitzenkandidat Wilhelm Molterer im ORF (= Österreichischer Rundfunk). [Der Standard, 26.09.2008]
Wenn es nach den führenden Fernsehsendern dieses Landes geht, findet der Wahlkampf zur vorgezogenen Bundestagswahl in diesem Herbst auch seinen Widerhall und möglichst Höhepunkt in ihrem Medium: Sowohl die öffentlich‑rechtlichen Sender ARD und ZDF als auch die privaten RTL und Sat.1 haben […] ihr Interesse bekundet, ähnlich wie 2002 sogenannte »Kanzlerduelle« auszurichten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.05.2005]
Am Tag nach dem ersten Kanzlerduell senden wir eine Diskussion der Generalsekretäre, nach dem zweiten ein Gespräch mit den Nachwuchsorganisationen der Bundestagsparteien. [Die Welt, 05.06.2002]
2.
allgemeiner Konkurrenzkampf zweier Politiker um das Amt des Bundeskanzlers
Beispiele:
Im direkten Kanzlerduell liegt der SPD‑Kandidat Olaf Scholz uneinholbar vor CDU‑Chef Armin Laschet und Grünen‑Kandidatin Annalena Baerbock. [Union ist in Umfrage auf neuem Tiefstand, 27.08.2021, aufgerufen am 27.08.2021]
In allen Umfragen […] führt die ÖVP des früheren Kanzlers Sebastian Kurz stets mit einem gewaltigen Vorsprung von zehn bis 15 Prozentpunkten vor SPÖ und FPÖ. Es gibt also de facto zum ersten Mal in der jüngeren Geschichte kein Kanzlerduell, weil Kurz mit zuletzt prognostizierten 33 Prozent in einsamen Höhen schwebt. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2019]
Angela Merkel wird nicht noch einmal antreten, das heißt, dass es erstmals in der Geschichte keinen Amtsinhaberbonus im Kanzlerduell gibt. [Welt am Sonntag, 14.01.2018]
1980 verlor er [der bayrische CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß] das Kanzlerduell gegen Helmut Schmidt, musste seinen Lebenstraum begraben. [Bild am Sonntag, 30.08.2015]
Steinmeier holt im Kanzlerduell auf [Überschrift] Der Abstand zu Angela Merkel ist weiter groß, aber zumindest die Richtung stimmt wieder für Frank‑Walter Steinmeier: Bei der Kanzlerfrage hat der SPD‑Kandidat sieben Punkte aufgeholt – 33 Prozent der Deutschen wollen ihn als Regierungschef. [Der Spiegel, 24.04.2009 (online)]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Kanzlerduell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kanzlerduell‹.

Zitationshilfe
„Kanzlerduell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kanzlerduell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kanzlerdiktatur
Kanzlerdemokratie
Kanzlerbonus
Kanzlerberater
Kanzleramtsminister
Kanzlerfrage
Kanzlerin
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidatin
Kanzlerkandidatur