Kanzlerkandidat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kanzlerkandidaten · Nominativ Plural: Kanzlerkandidaten
Aussprache [ˈkanʦlɐkandiˌdaːt]
Worttrennung Kanz-ler-kan-di-dat
Wortzerlegung  Kanzler Kandidat
Wortbildung  mit ›Kanzlerkandidat‹ als Erstglied: Kanzlerkandidatin
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur Bundestagswahl.
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

in Deutschland   für eine der größeren Parteien antretender, von der Partei nominierter Spitzenkandidat, der im Falle einer parlamentarischen Mehrheit seiner Partei oder einer Koalition mit entscheidendem Anteil seiner Partei durch den Bundestag zum Kanzler gewählt werden würde
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein möglicher, potenzieller Kanzlerkandidat; ein geeigneter Kanzlerkandidat; der nächste, künftige, neue Kanzlerkandidat; der designierte Kanzlerkandidat; ein gescheiterter Kanzlerkandidat
als Akkusativobjekt: einen Kanzlerkandidaten nominieren, vorschlagen, benennen, wählen, bestimmen, küren, ausrufen, aufstellen, präsentieren; einen Kanzlerkandidaten unterstützen
in Präpositionalgruppe/-objekt: zum Kanzlerkandidaten nominiert, gewählt, gekürt, ausgerufen werden; über den Kanzlerkandidaten entscheiden; mit [einem bestimmten] Kanzlerkandidaten antreten; jmdn. für einen [geeigneten] Kanzlerkandidaten halten; sich auf einen Kanzlerkandidaten einigen; die Nominierung, Kür zum Kanzlerkandidaten
mit Genitivattribut: der Kanzlerkandidat der Partei, der Opposition
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Kanzlerkandidat sagt, erklärt, verspricht, fordert, betont etw.; der Kanzlerkandidat stellt etw. vor
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Kanzlerkandidat im Bundestagswahlkampf; der Kanzlerkandidat für die [nächste] Wahl
als Prädikativ: als Kanzlerkandidat im Gespräch sein
als Genitivattribut: die Nominierung, Auswahl, Wahl, Bestimmung, Benennung, Kür des Kanzlerkandidaten; eine Urwahl des Kanzlerkandidaten; das Kompetenzteam des Kanzlerkandidaten; der Auftritt des Kanzlerkandidaten; das TV-Duell der Kanzlerkandidaten
Beispiele:
Die einzelnen Parteien stellen vor der Wahl einen Kanzlerkandidaten auf. [Leipziger Volkszeitung, 26.09.2009]
Die Parteivorsitzende hat das Prä (= Vorrecht) bei der Auswahl des Kanzlerkandidaten. [Frankfurter Rundschau, 26.07.2019]
Jeder mündige Bürger erwartet von einem Kanzlerkandidaten eine sachliche und sinnvolle sowie inhaltsreiche Auseinandersetzung mit der Politik der Bundesregierung. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 05.07.2013]
Kanzlerkandidat werde derjenige, der am ehesten die Wahl gewinnen könne. [Saarbrücker Zeitung, 28.03.2008]
Es ist […] nicht zwingend, daß der Parteivorsitzende auch Kanzlerkandidat ist. [Der Spiegel, 08.03.1971]
allgemeiner Anwärter auf das Amt eines Kanzlers
Beispiele:
Kanzlerkandidat Sebastian Kurz spurtet quer durch Österreich von Wahlkampftermin zu Wahlkampftermin. Er wird dabei begeistert gefeiert und verehrt – aber nicht alles läuft so ganz nach Plan. [Basler Zeitung, 24.09.2019]
Alfred GUSENBAUER, Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten in Österreich, kündigte an, dass seine Partei in der Opposition bleiben werde, wenn sie bei der vorgezogenen Parlamentswahl am 24. November nicht stärkste politische Kraft im Lande wird. [Thüringer Allgemeine, 24.10.2002]
Wahlkampf in Italien [Überschrift] […] Italiens Mitte‑links‑Bündnis wählt Roms Oberbürgermeister Rutelli zum Spitzenkandidaten [Überschrift] […] Ursprünglich sollte es eine Art »Urwahl« werden – das Parteivolk sagt, wen es als Kanzlerkandidaten für die Wahlen im kommenden Frühjahr wünscht. [Der Tagesspiegel, 20.10.2000]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Kanzlerkandidat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BenennungBeispielsätze anzeigen BundestagswahlBeispielsätze anzeigen BundestagswahlkampfBeispielsätze anzeigen CDU-VorsitzendeBeispielsätze anzeigen CSU-ChefBeispielsätze anzeigen CSU-VorsitzendeBeispielsätze anzeigen FernsehduellBeispielsätze anzeigen KompetenzteamBeispielsätze anzeigen KürBeispielsätze anzeigen NominierungBeispielsätze anzeigen ParteichefBeispielsätze anzeigen ParteivorsitzendeBeispielsätze anzeigen SPD-ChefBeispielsätze anzeigen SPD-VorsitzendeBeispielsätze anzeigen TV-DuellBeispielsätze anzeigen UnionBeispielsätze anzeigen UnionsparteiBeispielsätze anzeigen UrwahlBeispielsätze anzeigen ausrufenBeispielsätze anzeigen benennenBeispielsätze anzeigen damaligBeispielsätze anzeigen designiertBeispielsätze anzeigen gekürtBeispielsätze anzeigen gescheitertBeispielsätze anzeigen kürenBeispielsätze anzeigen nominierenBeispielsätze anzeigen potentiellBeispielsätze anzeigen potenziellBeispielsätze anzeigen sozialdemokratischBeispielsätze anzeigen unterlegenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kanzlerkandidat‹.

Zitationshilfe
„Kanzlerkandidat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kanzlerkandidat>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kanzlerin
Kanzlerfrage
Kanzlerduell
Kanzlerdiktatur
Kanzlerdemokratie
Kanzlerkandidatin
Kanzlerkandidatur
Kanzlermehrheit
Kanzlerrunde
Kanzlerschaft