Kapitalbilanz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalbilanz · Nominativ Plural: Kapitalbilanzen
Aussprache
WorttrennungKa-pi-tal-bi-lanz (computergeneriert)

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Kapitalbilanz · Kapitalverkehrsbilanz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Defizit Eurozone Liberalisierung Plus Saldo gegenüberstehen langfristig verzeichnen Überschuß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapitalbilanz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies schafft zusammen mit dem Aufbau der osteuropäischen Länder einen gewaltigen neuen Posten in der internationalen Kapitalbilanz.
Die Zeit, 01.05.1992, Nr. 19
Einem Defizit in der Leistungsbilanz steht deshalb ein Überschuss in der Kapitalbilanz gegenüber.
Die Welt, 16.01.2004
Unzufrieden zeigte sich die Notenbankleitung mit der Entwicklung der Kapitalbilanz.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Entscheidend für die Entwicklungen in der Kapitalbilanz seien die Wertpapiertransaktionen mit dem Ausland gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1995
Verglichen mit früheren Analysen läßt sich zwar ein Rückgang der kurzfristigen Auslandsverbindlichkeiten und ein geringeres Gewicht der Portfolioinvestitionen innerhalb der Kapitalbilanz feststellen.
Der Tagesspiegel, 22.04.1997
Zitationshilfe
„Kapitalbilanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kapitalbilanz>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalbewegung
Kapitalbeteiligungsgesellschaft
Kapitalbeteiligung
Kapitalbestand
Kapitalbesitz
Kapitalbildung
Kapitalbindung
Kapitälchen
Kapitaldecke
Kapitaldeckung