Kapitalgewinnsteuer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalgewinnsteuer · Nominativ Plural: Kapitalgewinnsteuern
Worttrennung Ka-pi-tal-ge-winn-steu-er
Wortzerlegung Kapitalgewinn Steuer2

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Kapitalertragssteuer · Kapitalertragsteuer · Kapitalgewinnsteuer
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kapitalgewinnsteuer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapitalgewinnsteuer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kapitalgewinnsteuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die niedrigere Kapitalgewinnsteuer nützt vor allem dem Aktienindex, der schon jetzt stratosphärische Höhen erreicht hat. [Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32]
Neu ist auch die von den Professoren empfohlene Kapitalgewinnsteuer von 25 Prozent auf alle realisierten Gewinne aus dem Verkauf von Vermögen (Beteiligungen und Grundbesitz). [Die Zeit, 15.07.1983, Nr. 29]
Nach amerikanischen Erfahrungen dürfte die von den Sozialisten angedrohte Kapitalgewinnsteuer als Kursfaktor zwar nur vorübergehend und kurzfristig wirksam sein. [Die Zeit, 24.07.1959, Nr. 30]
Kapitalgewinnsteuer und Erbschaftsteuer wurden ebenfalls stark reduziert, während die Mehrwertsteuer verdoppelt wurde. [Die Zeit, 16.03.1990, Nr. 12]
Eine Kapitalgewinnsteuer von 50 Prozent sorgt für diesen Exodus über den großen Teich. [Der Tagesspiegel, 08.05.2001]
Zitationshilfe
„Kapitalgewinnsteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kapitalgewinnsteuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalgewinn
Kapitalgesellschaft
Kapitalgeber
Kapitalflussrechnung
Kapitalfluss
Kapitalgut
Kapitalherabsetzung
Kapitalhilfe
Kapitalhirsch
Kapitalimport