Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kapitalistenklasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalistenklasse · Nominativ Plural: Kapitalistenklassen
Worttrennung Ka-pi-ta-lis-ten-klas-se
Wortzerlegung Kapitalist Klasse

Verwendungsbeispiele für ›Kapitalistenklasse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Druck der Arbeiterklasse, ja, aber dazu kam das Eigeninteresse der Kapitalistenklasse. [Die Zeit, 03.02.1969, Nr. 05]
Ihre militärische Ohnmacht hat die deutsche Kapitalistenklasse gezwungen, den Pakt von London mit dem Blute des deutschen Proletariats zu unterzeichnen. [Rote Fahne (Morgen-Ausgabe), 22.05.1921]
Unter »totaler kapitalistischer Herrschaft« verstehe ich das Investitionsmonopol der nationalen Kapitalistenklasse. [konkret, 1990]
Es geht eben der Kapitalistenklasse nicht um die »Verwaltung der Produktivkräfte", sondern um ihren Einsatz als Mittel der Akkumulation. [o. A.: Teleologischer Reklamefeldzug für Marxsche Theorie. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1983]]
Ihm ist die »Spaltung der Gesellschaft in Kapitalistenklasse und Proletariat zweifelhaft« geworden. [Die Zeit, 07.07.1967, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Kapitalistenklasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kapitalistenklasse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalistenideologie
Kapitalist
Kapitalismuskritik
Kapitalismus
Kapitalisierung
Kapitalkonto
Kapitalkonzentration
Kapitalkosten
Kapitalkostensatz
Kapitalkraft