Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kapitalverkehrskontrolle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalverkehrskontrolle · Nominativ Plural: Kapitalverkehrskontrollen
Worttrennung Ka-pi-tal-ver-kehrs-kon-trol-le · Ka-pi-tal-ver-kehrs-kont-rol-le

Typische Verbindungen zu ›Kapitalverkehrskontrolle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapitalverkehrskontrolle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kapitalverkehrskontrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt wäre es übrigens an der Zeit, die Kapitalverkehrskontrollen zu beseitigen. [Die Zeit, 14.12.1973, Nr. 51]
Zu diesem Zweck hat das Land nun seine Kapitalverkehrskontrollen gelockert. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.1999]
Eine geringfügige Belastung könnte sogar mehr bewirken als schwerfällige Kapitalverkehrskontrollen. [Der Tagesspiegel, 15.04.1998]
Sie träumt von Revolution und »außerparlamentarischem Kampf", fordert »staatliche Kapitalverkehrskontrollen". [Bild, 29.08.2005]
Der Ruf nach Kapitalverkehrskontrollen wäre noch vor wenigen Jahren belächelt worden. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.1999]
Zitationshilfe
„Kapitalverkehrskontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kapitalverkehrskontrolle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalverkehrsfreiheit
Kapitalverkehr
Kapitalverhältnis
Kapitalverflechtung
Kapitalverbrecher
Kapitalvermögen
Kapitalvernichter
Kapitalversicherung
Kapitalverwertung
Kapitalverzinsung