Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kapitalzufuhr, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalzufuhr · Nominativ Plural: Kapitalzufuhren
Worttrennung Ka-pi-tal-zu-fuhr
Wortzerlegung Kapital Zufuhr

Typische Verbindungen zu ›Kapitalzufuhr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapitalzufuhr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kapitalzufuhr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist ein sinnvolles Instrument für die Kapitalzufuhr für junge Unternehmen. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2000]
Baum bezweifelt, ob dies durch Kapitalzufuhr von außen gelingen wird. [Die Welt, 07.11.2000]
Heute dagegen sind sie auf Kapitalzufuhr aus dem Ausland angewiesen. [Die Zeit, 12.06.1995, Nr. 24]
Daneben ist wohl eine Kapitalzufuhr von rund 300 Millionen Euro für die Sender geplant. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2003]
Eine Kapitalzufuhr über die Altgesellschafter ist so gut wie ausgeschlossen. [Die Welt, 07.02.2003]
Zitationshilfe
„Kapitalzufuhr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kapitalzufuhr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalzufluss
Kapitalzins
Kapitalwertmethode
Kapitalwert
Kapitalverzinsung
Kapitel
Kapiteleinteilung
Kapitell
Kapitelsaal
Kapitelüberschrift