Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kapsel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapsel · Nominativ Plural: Kapseln
Aussprache 
Worttrennung Kap-sel
Wortbildung  mit ›Kapsel‹ als Erstglied: Kapselfrucht · Kapselriss · kapselförmig · kapselig · kapslig
 ·  mit ›Kapsel‹ als Letztglied: Baumwollkapsel · Blechkapsel · Bleikapsel · Brotkapsel · Deckelkapsel · Fruchtkapsel · Gelatinekapsel · Gelenkkapsel · Gummikapsel · Hirnkapsel · Kaffeekapsel · Kommandokapsel · Landekapsel · Mohnkapsel · Nesselkapsel · Raumkapsel · Rohrpostkapsel · Samenkapsel · Schamkapsel · Schädelkapsel · Silberkapsel · Sporenkapsel · Sprengkapsel · Transportkapsel · Verschlusskapsel · Versorgungskapsel · Weltraumkapsel · Windkapsel · Zeitkapsel · Zündkapsel
 ·  mit ›Kapsel‹ als Grundform: kapseln · verkapseln
eWDG

Bedeutung

dünner, fester Behälter von runder oder ovaler Form
Beispiele:
wo sie auf der Haut die Kapsel mit dem kleinen Bild verwahrte [ MusilMann776]
viele Urkunden mit hängenden Siegeln in Holz‑ oder Silberkapseln, auch ohne Kapseln und halb zerbröckelt [ G. KellerGr. Heinrich4,756]
Samenhülse verschiedener Pflanzen
Beispiel:
die reifen Kapseln der Baumwolle, des Mohns
Pharmazie Umhüllung aus verdaulichen Stoffen, besonders aus Gelatine, für feste oder flüssige Arzneimittel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kapsel · abkapseln · verkapseln
Kapsel f. ‘kleines Behältnis’ (15. Jh.), ahd. kapsilīn (10. Jh.), entlehnt aus lat. capsula, capsella ‘Kästchen’, Deminutivum zu lat. capsa ‘Behältnis, Kasten für Bücherrollen’. – abkapseln Vb. verkapseln Vb. ‘(sich) mit einer Schutzhülle umgeben, abschließen, absondern’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Brausetablette · Dragée · Globuli (Alternativmedizin, nur Plural) · Kapsel · Kautablette · Pille · Tablette
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • große Tablette  ●  Pferdetablette ugs., fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
Kapsel · Mikrosphäre · Vesikel

Typische Verbindungen zu ›Kapsel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapsel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kapsel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur Barbaren reißen mit den Fingern diese Kapsel in Fetzen. [Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 237]
Er biß das offene Ende der kupfrigen Kapsel zwischen den Zähnen fest. [Walter, Otto F.: Der Stumme, München: Kösel 1959, S. 180]
Andere Kapseln sind unerreichbar, weil inzwischen mehrgeschossige Häuser über ihnen errichtet wurden. [Die Zeit, 23.09.1999, Nr. 39]
In den letzten Tagen hat er vorsichtshalber sein kleines Etui mit herzstärkenden giftgrünen Kapseln aufgefüllt. [Der Spiegel, 11.10.1982]
Meine Hand führte die seine, von meinen Armen umschlungen, preßte er sich die tödliche Kapsel zwischen die Zähne. [Dürrenmatt, Friedrich: Der Verdacht, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1965 [1953], S. 144]
Zitationshilfe
„Kapsel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kapsel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapronsäure
Kapronat
Kaprolaktam
Kaprizpolster
Kaprize
Kapselfrucht
Kapselriss
Kapselung
Kaptal
Kaptalband