Karbonsäure

WorttrennungKar-bon-säu-re (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie Säure, die eine bestimmte organische Gruppe mit einem leicht abzuspaltenden Wasserstoffatom enthält

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Carbonsäure  ●  Karbonsäure  veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Fettsäure
  • Essigsäure · Ethansäure
  • Ameisensäure · Methansäure
  • Ketocarbonsäure · Ketosäure · Oxosäure
  • Carboxygruppe  ●  Carboxylgruppe  veraltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

aromatisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Karbonsäure‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch stärker ungesättigte Karbonsäuren mit zwei und drei Doppelbindungen kommen in den natürlichen Fetten häufig vor, besonders reichlich im Leinöl.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 72
Die Karbonylgruppe ist typischer Bestandteil der Aldehyde, Ketone und Karbonsäuren.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 129
Zitationshilfe
„Karbonsäure“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Karbonsäure>, abgerufen am 15.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
karbonitrieren
Karbonisierung
karbonisieren
karbonisch
Karbonisation
Karborund
Karbunkel
karburieren
Karch
Kardamom