Karies, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Karies · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungKa-ri-es
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Karies‹ als Letztglied: ↗Zahnkaries
eWDG, 1969

Bedeutung

Zahnmedizin oft mit einer Entzündung der Wurzelhaut verbundener Verfall der harten Substanz des Zahnes, Zahnfäule
Beispiele:
eine falsche Ernährung ist die Hauptursache der Karies
die Karies zu verhüten suchen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Karies · kariös
Karies f. ‘Zerstörung von Knochengewebe als Folge von Infektionskrankheiten, krankhafter Verfall der harten Zahnsubstanz’. Lat. cariēs ‘Morschheit, Fäulnis’, bei den römischen Ärzten auch ‘Knochenfäule’, wird aus der lat. Wissenschaftssprache der Medizin (vgl. Caries ossium ‘Knochenfraß’ und Caries dentium ‘Zahnfäule’) im 18. Jh. in die Allgemeinsprache übernommen. kariös Adj. ‘von Karies befallen’ (18. Jh.), lat. cariōsus ‘morsch, faul, mürbe’.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Karies · ↗Zahnfäule
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Karies verursachend  ●  ↗kariogen  fachspr.
  • kariös · von Karies betroffen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bakterie Behandlung Diabetes Entstehung Impfstoff Krebs Parodontitis Parodontose Patient Schutz Vorbeugung Warnhinweis Zahn Zahnarzt Zahnfleischentzündung Zahnschmelz Zivilisationskrankheit befallen erkranken fördern kriegen leiden schützen unbehandelt verursachen vorbeugen zerstören zurückgehen Übergewicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Karies‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Krankem Zahnfleisch fallen mehr Zähne zum Opfer als der Karies.
Der Spiegel, 07.12.1981
Wo kein Zahn mehr ist, da kann keine Karies mehr nagen.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.1996
Bakterien darin scheiden Säuren aus, die den Zahnschmelz angreifen; Karies ist die Folge.
o. A. [arn]: Kariesprophylaxe. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Sie haben viel öfters mit Löchern in den Zähnen (Karies) zu tun.
Bild, 18.10.2000
Bei der letzten zahnärztlichen Untersuchung hatte von den 42 Kindern nur eines Karies.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1997
Zitationshilfe
„Karies“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Karies>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kariert
karieren
Karibu
Karibikstaat
Kargoversicherung
karikativ
Karikatur
karikaturartig
karikaturenhaft
Karikaturenstreit