Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Karmeliterorden, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Karmeliterordens · Nominativ Plural: Karmeliterorden
Aussprache [kaʁməˈliːtɐˌʔɔʁdn̩]
Worttrennung Kar-me-li-ter-or-den
Wortzerlegung Karmeliter Orden2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Orden der Karmeliten

Verwendungsbeispiele für ›Karmeliterorden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später wirkte er als Erzieher und schloss sich 1877 dem Karmeliterorden an. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.2002]
Casati trat schon in jungen Jahren in den Karmeliterorden ein. [Bertini, Argia: Casati. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 16590]
In der Tat ist Flecha nach Verlassen des Hofdienstes in den Karmeliterorden der Provinz Valencia eingetreten. [Anglès, Higino: Flecha (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 13106]
Johannes vom Kreuz, der Spanier Juan de la Cruz unterstützte Teresa von Avila bei der Erneuerung des Karmeliterordens. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.1996]
Penna trat 1630 als Novize in den Karmeliterorden von S. Martino in Bologna ein und übte dort 1639 bis 1642 die Funktion eines Novizenmeisters aus. [Oberdörffer, Fritz: Penna. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 30067]
Zitationshilfe
„Karmeliterorden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Karmeliterorden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Karmeliterin
Karmelitergeist
Karmeliter
Karmelit
Karma
Karmen
Karmesin
Karmin
Karminativum
Karminlack