Kartellamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kartellamt(e)s · Nominativ Plural: Kartellämter
Aussprache  [kaʁˈtɛlʔamt]
Worttrennung Kar-tell-amt
Wortzerlegung KartellAmt
Wortbildung  mit ›Kartellamt‹ als Letztglied: ↗Bundeskartellamt
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

vor allem für deutsche und europäische Behörden
Synonym zu Kartellbehörde, siehe auch Bundeskartellamt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das Berliner, Brüsseler, deutsche, Europäische Kartellamt; die deutschen, nationalen, zuständigen Kartellämter
als Akkusativobjekt: das Kartellamt anrufen, einschalten
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Anmeldung, eine Beschwerde beim, Ärger mit dem Kartellamt
als Aktivsubjekt: ein Kartellamt beanstandet, genehmigt, prüft, untersagt, verbietet, verhängt etw., leitet [ein Verfahren] ein, mahnt jmdn. ab, schreitet ein, stimmt [einem Kauf, einer Übernahme] zu
als Genitivattribut: Auflagen, Bedenken, ein Einspruch, eine Entscheidung, ein Verdikt, ein Veto des Kartellamts
Beispiele:
Das Kartellamt wird weiterhin Konzentrationstendenzen und Nachfragemacht beobachten. Das Kartellamt wird bei der wettbewerblichen Folgenabschätzung am Gesetzgebungsverfahren beteiligt. Zur Sicherung freier und fairer Märkte setzen wir uns für ein unabhängiges europäisches Kartellamt ein. [Kartellrecht im Koalitionsvertrag, 24.10.2009, aufgerufen am 21.07.2020]
Kartellamt verhängt Millionen‑Bußgeld [Überschrift] Wegen illegaler Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt Bußgelder in Höhe von fast 155 Millionen Euro gegen sieben Pflanzenschutzmittel‑Großhändler und die dort Verantwortlichen verhängt. [Die Welt, 14.01.2020]
[Die großen Internet-]Konzerne […] haben eine Monopolstellung erlangt. Können nationale Kartellämter überhaupt etwas ausrichten gegen diese mächtigen Konzerne? Ja. Die europäische Wettbewerbsbehörde ermittelt gegen G[…], das Bundeskartellamt gegen F[…]. Diese und weitere Verfahren zeigen Wirkung. [Die Welt, 20.06.2016]
Schon möglich, daß die stetig wachsende Marktmacht der großen Kinoketten den Verfall der Kinovielfalt mit sich bringt. Die Programmkinobesitzer haben jetzt beim Berliner Kartellamt und beim Landeskartellamt Baden‑Württemberg die Gepflogenheiten der Großketten angeprangert. Gerichtsverfahren sollen sicherstellen, daß Einzelkinos mit einer Frist von vier bis sechs Wochen (statt von gelegentlich 26 Wochen) nach Erstaufführung [mit neuen Filmen] beliefert werden. [Der Spiegel, 14.04.1986]
Mit dem geforderten Kartellamt oder besser Antikartellamt wird man nur wieder eine neue, eigentlich überflüssige bureaukratische Institution schaffen. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 05.03.1908]

letzte Änderung:

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Bundeskartellamt (Deutschland) · Bundeswettbewerbsbehörde (Österreich) · Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission (EU) · Kartellamt · ↗Wettbewerbsbehörde · ↗Wettbewerbskommission (Schweiz)  ●  ↗Kartellbehörde  Hauptform · ↗Wettbewerbshüter  mediensprachlich
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kartellamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kartellamt‹.

Zitationshilfe
„Kartellamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kartellamt>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kartellabsprache
Kartell
Karteizettel
Karteireiter
Karteileiche
Kartellamtspräsident
kartellartig
Kartellbehörde
Kartellbildung
Kartellgesetz