Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kartoffelpresse

Grammatik Substantiv
Worttrennung Kar-tof-fel-pres-se
Wortzerlegung Kartoffel Presse1
eWDG

Bedeutung

Presse für gekochte Kartoffeln

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Kartoffelpresse · Kartoffelquetsche · Kartoffelstampfer
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (Essen) zubereiten · kochen  ●  (Essen) machen  ugs. · am Herd stehen  ugs.
  • Arber · Erdbirn · Grumbier · Knulle · Ärpel  ●  Eachtling  regional · Erdapfel  bayr., österr., schweiz., rheinisch · Erdbirne  österr., schweiz., bayr., rheinisch · Kartoffel  Hauptform · Krumber  regional · Apona  ugs. · Bramburi  ugs. · Grundbirne  ugs. · Potacken  ugs., regional · Solanum tuberosum  fachspr., griechisch, lat.

Verwendungsbeispiele für ›Kartoffelpresse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tage, bevor es den geheimnisvollen Kuchen geben sollte, baute sie ihre alte Kartoffelpresse in der Küche auf. [Die Zeit, 19.11.2008, Nr. 47]
Selbst an der Kartoffelpresse ist ein Kampf um die besten Plätze entbrannt. [Die Zeit, 17.07.2000, Nr. 29]
Die Kartoffeln schälen und kochen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.2000]
Die Kartoffelmasse durch eine Kartoffelpresse zurück in die aufgefangene Flüssigkeit drücken und erkalten lassen. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.2003]
Derweil kocht man mehlige Kartoffeln, drückt sie durch eine Kartoffelpresse und verarbeitet sie zu Knödelteig. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.1998]
Zitationshilfe
„Kartoffelpresse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kartoffelpresse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kartoffelpocken
Kartoffelpflanzmaschine
Kartoffelpflanze
Kartoffelpfannkuchen
Kartoffelnudel
Kartoffelpuffer
Kartoffelpüree
Kartoffelquetsche
Kartoffelreibe
Kartoffelrodemaschine