Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kartoffelstock, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kartoffelstock(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [kaʁˈtɔfl̩ˌʃtɔk]
Worttrennung Kar-tof-fel-stock
Wortzerlegung Kartoffel Stock1
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Beispiele:
Zum Essen habe er Sandwiches oder Kartoffelstock in Beuteln sowie Porridge in Portionen, die er sich zwischendurch mit einem Gaskocher zubereitete, eingepackt. [Luzerner Zeitung, 03.03.2020]
Das Esstheater‑Menü besteht aus einer Karottencremesuppe, einem Rindsschmorbraten nach Burgunder Art mit Kartoffelstock und Gemüsegarnitur sowie einem bunten Dessertteller nach Traubenart. [Thurgauer Zeitung, 25.02.2020]
Die Haxe – ein Schweinswädli am Stück, also nicht zerteilt wie in Luzern – war zart gegart und auf Kartoffelstock angerichtet. [Luzerner Zeitung, 15.02.2017]
Als Samstagsmenü wird ein Rinderschmorbraten mit Kartoffelstock und Rüebli frisch zubereitet. [Luzerner Zeitung, 13.12.2012]
Da [in einer Brasserie] habe ich […] den besten Kartoffelstock meines Lebens gegessen, der mit Karotten verfeinert und von einem wunderbar zarten Rindsbraten begleitet war. [Neue Zürcher Zeitung, 29.01.2004]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Kartoffelbrei · Kartoffelmus · Kartoffelstampf · Stampfkartoffeln · pürierte Kartoffeln  ●  Abernmauke  lausitzisch · Erdäpfelpüree  österr. · Kartoffelpüree  Hauptform · Kartoffelstock  schweiz. · Mauke  lausitzisch · Stampf  bayr., fränk. · Stopfer  bayr., fränk. · Kapü  ugs. · Kartoffelpü  ugs.
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Kartoffelstock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kartoffelstock>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kartoffelsprit
Kartoffelspiritus
Kartoffelsortiermaschine
Kartoffelsorte
Kartoffelschälmesser
Kartoffelstärke
Kartoffelsuppe
Kartoffelteig
Kartoffelwasser
Kartoffelzeile