Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Karussellgeschäft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Karussellgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Karussellgeschäfte
Worttrennung Ka-rus-sell-ge-schäft
Wortzerlegung Karussell Geschäft

Thesaurus

Synonymgruppe
Karussellbetrug · Karussellgeschäft
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Karussellgeschäft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Karussellgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Karussellgeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Europaweit leiden die Finanzminister unter dem Boom der so genannten Karussellgeschäfte. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2003]
Angefangen hatten die Karussellgeschäfte in den neunziger Jahren mit Luxusautos. [Die Zeit, 15.04.2002, Nr. 15]
Bei länderübergreifenden Umsatzsteuerfällen oder so genannten Karussellgeschäften würden Prüfungen unverzüglich vor Ort vorgenommen. [Die Welt, 26.02.2003]
Derartige Karussellgeschäfte laufen nach Darstellung der Bonner Steuerfachleute immer nach dem gleichen Muster ab. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2002]
Hamburg sei vor allem für sogenannte Karussellgeschäfte anfällig, sagte der Staatsrat. [Die Welt, 09.08.2005]
Zitationshilfe
„Karussellgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Karussellgesch%C3%A4ft>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Karussellfahrt
Karussell
Karunkel
Kartäuserorden
Kartäusernelke
Karwoche
Karyatide
Karyogamie
Karyologie
Karyolymphe