Kassenbestand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKas-sen-be-stand
WortzerlegungKasseBestand
eWDG, 1969

Bedeutung

augenblicklicher Stand der Einnahmen, des Geldvorrats
Beispiel:
der Kassenbestand beträgt 150 Euro

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bankguthaben Bund Guthaben Wertpapier decken verfügen vorhanden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kassenbestand‹.

Zitationshilfe
„Kassenbestand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kassenbestand>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kassenbericht
Kassenbereich
Kassenbeitrag
Kassenbeamte
Kassenausweis
Kassenblock
Kassenbon
Kassenbote
Kassenbrille
Kassenbuch