Katalogisierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKa-ta-lo-gi-sie-rung
Wortzerlegungkatalogisieren-ung
Wortbildung mit ›Katalogisierung‹ als Erstglied: ↗Katalogisierungsarbeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Erschließung · Katalogisierung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Formalerschließung · Formalkatalogisierung · ↗Titelaufnahme · alphabetische Katalogisierung · bibliographische Beschreibung
  • Inhaltserschließung · Sacherschließung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Archivbestand Ausleihe Bestand Bibliothek Erfassung Handschrift Restaurierung Sammlung umfassend wissenschaftlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Katalogisierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Erwartung einer nunmehr möglichen Katalogisierung fiel der Hammer erst bei 6200 (1800) Mark.
Die Welt, 18.03.2000
Er glaubt nicht an solche Katalogisierungen, zumindest nicht für sich.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995
Um den Überblick über die bearbeiteten Bilder zu behalten, ist es wichtig, eine sorgfältige Archivierung und Katalogisierung vorzunehmen.
C't, 1994, Nr. 9
Auf solchen gesunden Grundlagen kann dann eine allgemeine Katalogisierung aufbauen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 149
Im Augenblick beschäftigt ihn mehr als seine Zeitungssammlung die Katalogisierung seiner Bibliothek.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1945], S. 136
Zitationshilfe
„Katalogisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Katalogisierung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
katalogisieren
Katalog
Katalexis
Katalexe
kataleptisch
Katalogisierungsarbeit
Katalognummer
Katalogpreis
Katalograum
Katalogtext