Katasterplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKa-ta-ster-plan · Ka-tas-ter-plan
WortzerlegungKatasterPlan1
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
ein Katasterplan im Maßstab 1:1000

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Katastermappe · Katasterplan
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kein Antrag wurde gestellt, kein Beamter quält sich durch Katasterpläne.
Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46
Aus Katasterplänen programmierten sie die einzelnen Gebäude in dreidimensionalen Bildern.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.1994
In sozialistischen Zeiten wurden nicht nur Grundbucheinträge, sondern auch Katasterpläne vernachlässigt.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2002
Aus Adreßbüchern und Katasterplänen wurde die Lage der Fabrik ermittelt.
Die Zeit, 11.02.1963, Nr. 06
Zitationshilfe
„Katasterplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Katasterplan>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Katasternummer
Katasterkarte
Katasterismus
Katasterauszug
Katasteramt
Katastersteuer
Katastralgemeinde
katastrophal
Katastrophe
Katastrophenalarm