Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Katerbummel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Katerbummels · Nominativ Plural: Katerbummel
Aussprache  [ˈkaːtɐˌbʊml̩]
Worttrennung Ka-ter-bum-mel
Wortzerlegung Kater Bummel1
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Spaziergang nach durchzechter Nacht
Beispiel:
einen Katerbummel machen
Zitationshilfe
„Katerbummel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Katerbummel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kater
Katenwurst
Katenrauchwurst
Katenrauchmettwurst
Katenrauch
Katerfrühstück
Kateridee
Katerstimmung
Katfisch
Katgut