Katerstimmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKa-ter-stim-mung
WortzerlegungKaterStimmung
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich
Beispiel:
Doch das war schon gegen den Morgen hin gesprochen, in Katerstimmung [BrodFrau27]

Thesaurus

Synonymgruppe
Katerstimmung · ↗Katzenjammer  ●  Hangover  engl. · ↗Alkoholintoxikation  fachspr. · ↗Brummschädel  ugs. · ↗Haarspitzenkatarrh  ugs., veraltend · Kater  ugs. · ↗Schädel  ugs. · Veisalgia  fachspr. · dicker Kopf  ugs. · dicker Schädel  ugs. · leichte Alkoholvergiftung  fachspr. · postalkoholisches Intoxikationssyndrom  fachspr. · schwerer Kopf  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Börse Euphorie Morgen allgemein ansagen aufkommen ausbreiten breitmachen folgen gewiss herrschen hinterlassen sorgen spüren umschlagen verfallen verfliegen vertreiben verursachen weichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Katerstimmung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun breitet sich eine Katerstimmung aus wie nach einem überlangen Fest.
Die Zeit, 04.09.2013, Nr. 36
Noch vor einem halben Jahr herrschte in New York Katerstimmung.
Die Welt, 18.03.1999
Und auch nach zwei Jahren ausgiebigen Feierns ist von Katerstimmung nichts zuspüren.
Der Tagesspiegel, 30.01.1998
Eine Katerstimmung hing in der Luft, aber auch eine gewisse Erleichterung.
Haffner, Sebastian: Geschichte eines Deutschen, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1939], S. 60
An den Tagen danach senkte sich Katerstimmung auf die Zukunftserwartungen der Christdemokraten.
Der Spiegel, 05.05.1980
Zitationshilfe
„Katerstimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Katerstimmung>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kateridee
Katerfrühstück
Katerbummel
Kater
Katenwurst
katexochen
Katfisch
Katgut
kath.
Katharer